Startseite | Kontakt | Impressum

Frühlingszauber

Als ich noch zaubern konnte
nahm ich vom Sternenstaub aus
der Nacht mischte Tageshelle
hinein und mit einer Handvoll
Frühlingsblühen rührte ich
alles im großen irdenen Topf
des Lebens gut um

 

gab dem Wunder der Farben
seinen ihm zustehenden Raum
und traumverloren erwachte ich
auf meiner Wolke mit der Haus-
nummer sieben - die blauäugig
blickende Acht erkannte ich
dicht daneben und beide
lächelten sich wissend an

 

Siehst du dann wie Krümel
wandern - Sonnenstrahlen in
Staubpartikeln baden

 

Dann weißt du daß deine
Mischung geglückt ist…

 

 

Dienstag, 30. März 2016


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 19.10.16

tja, ich habe eine w(m)ilde Mischung aus allem ersonnen *lächel*, die so lange köchelte, bis sie durch und durch gar war.
Ich glaube, ich sollte mal wieder einen großen Schluck davon nehmen, liebe FEE.
Ich merke, wie wichtig er für unsere allgemeine Gesundung ist, dieser Zaubertrank u. von der fehlt mir zur Zeit ein gehöriger Brocken.
Danke für Deine schönen Kommentare, ich habe sie mit großem Vergnügen entdeckt.
Herzlichst Bruni

von Stefanie am 17.10.16

Liebe Poetenfreundin,

Allein, dass Du der Sieben so schön huldigst in Deinem Poem, zaubert mich zu Dir her. Obgleich als Frühjahrspoem ersonnen, erscheint es mir der Zeit übergeordnet. Es bedarf wie Du richtig schreibst, der richtigen Mischung aus Realität, Zauber und mithilfe aller Elemente. Wer wüsste dies nicht besser als eine Fee? Du hast einen richtigen Zauberspruch geschrieben. Eine Glücklichkeitsformel für Menschen. Wie viele Staubkörnchen können auf einem Lichtstrahl tanzen? Liebe Grüße von Stefanie

von bruni am 9.4.16

Liebe MARLIS,
real ist es die Tür zu einer sehr bekannten Szenekneipe in HDs Altstadt grin
Aber mir schien es sehr passend, hier meinen Frühlingszauber zu mischen *hüstel*
Liebe späte Samstagabendgrüße an Dich

Was für eine schöne Zaubertür, die keinem Menschen den Zutritt verwehrt grin Dass dort solcher von dir beschriebener Frühlingszauber gemischt wird, kann man sich gut vorstellen!
Herzliche Frühlingszaubergrüße von mir zu dir

von bruni am 3.4.16

Ich danke Dir sehr, lieber FINBAR.

Heute ist es auch ein kleines bissel besser. Aber schwach wie ein Küken komme ich mir vor.
Ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell eine solche Schwäche kommen kann.
Liebe Grüße aus dem Frühlingszauber
von Bruni an Dich

von finbar am 2.4.16 - http://finbarsgift.wordpress.com

Gute Besserung!!!

Liebe Morgengrüße
Finbar

von bruni am 1.4.16

Liebe BARBARA,
die Krümelchen werfen winzige Schatten, die es ja immer gibt, sie mußten da unbedingt rein, in meinen Frühlingszauber grin
Liebe Grüße von Bruni an Dich

von bruni am 1.4.16

Hallo MICHI,
hier bist Du in einer etwas anderen Seite angekommen, einer bis jetzt etwas altmodischen, der man nur folgen kann über den RSS-Service, den Du unter
1. für dich und 2. Hinweise
findest.
http://wortbehagen.de/index.php/wortbehagen/rss

Ich würde mich freuen, wenn Du es trotzdem schaffen würdest und wenn Du mit Deiner Blog-Adresse kommentierst, dann kann ich auch schnell zu Dir gelangen.
Schön, daß Du mich gefunden hast. Ich weiß ja, daß es nicht ganz so einfach ist, weil ich in einer Nische liege.
Die WP-Blogs haben es einfacher.
LG von Bruni

ein schönes Gedicht, liebe Bruni - ich denke mir die kleinen Schatten, die die Krümel auf den Tisch werfen dazu *lächel*
Herzliche Grüße
Barbara

von Michi am 1.4.16

Hallo Bruni, ich würde dir gerne folgen, sehe aber keinen Folgen Button ;-( Liebe Grüße Michi

von bruni am 1.4.16

Liebe Petra, ich wußte doch, daß mich etwas an dem Bild störte grin. Mal sehen, ob ich diese Tür nicht endlich mal aufstoßen kann!
Wenn ich wieder einigermaßen fit bin, werde ich mit Macht drangehen. So kann es ja nicht bleiben, liebe PETRA
Herzliche Schmunzelgrüße von Bruni an Dich

von petra am 1.4.16

Liebe Bruni, deine Worte verzaubern mich, aber dem Frühling scheinen sie nicht zu beeindrucken. Wir sollten die Tür ein wenig aufstoßen, vielleicht kommt er dann zu uns.
Ganz liebe Grüße zu dir aus dem verregneten Dresden,
Petra

von bruni am 31.3.16

Genau, liebe DIANA, so dachte ich es mir auch, aber es knallt nicht so rein, wie ich es gerne gehabt hätte. Es ist so dezent, dieses Bild zum Frühlingszauber…
grin

von bruni am 31.3.16

Liebe ANNA-LENA, wenn ich mit meinem Frühlingszauber ein wenig verzaubern konnte, dann freue ich mich sehr darüber und grüße Dich herzlich.

von bruni am 31.3.16

Ich konnte es ja lesen, wann Du in der Nacht geschrieben hast, lieber FINBAR, und eine solche Zeit ist dann kaum zu glauben *lächel*
Glücklichmachend, oh ja, so sollten meine Worte auch klingen.
Lächelnd trotz heftigen Erkältungskopfschmerzen grüße ich Dich nun am Mittag, lieber Finbar

von bruni am 31.3.16

Wenn Du einen Farbtopf hast, um den Frühling anzumalen, liebe MATHILDA, dann würde ich auch Gold druntermischen, oder ein goldenes Gelb, wie die Sonne grin
Die Wolke 7 bewohnen wir meist nur für kurze Zeit und ab und zu eine solche Wolke zu haben, ist sehr paktisch. Da können wir uns vom Alltag erholen und unsere Seele baumeln lassen.
LG von Bruni

von diana am 31.3.16 - http://versspruenge.wordpress.com

also, ich finde das foto sehr schön passend smile
öffnen wir dem frühling die tür, hm?
liebe grüße aus dem regen
diana

Liebe Bruni,
so zauberhafte Worte. Damit lässt sich jeder verzaubern, auch der Frühling mit seinem ganz eigenen Zauber.

Zauberhafte Grüße in den Morgen,
Anna-Lena

von finbar am 31.3.16 - http://finbarsgift.wordpress.com

Das klingt irgendwie
GLÜCKLICHMACHEND!!!

*lachend, der Finbar
in der Nacht*

von Mathilda am 30.3.16 - http://einfachtilda.wordpress.com

Wolke sieben ist auch nicht immer das Wahre, aber man kann es ja probieren und in den Farbtopf gehört unbedingt noch eine Prise Gold, damit alles von einem hellen goldenen Schein angestrahlt wird…der Frühling kann kommen.

LG Mathilda ♥

von bruni am 30.3.16

Liebe DIANA, ich habe ein Faible für Zaubertränke aller möglichen Arten grin.
Hier mußte jetzt unbedingt mal ein Frühlingszauber her, sonst wird das ja nix, mit dem Frühling.
Meinst Du, das Foto kann ich dabei lassen? Passt es? Ich war mir da nicht so sicher…
Liebe Grüße von Bruni

von bruni am 30.3.16

Liebe Bärbel, Du siehst ja, was frau/man alles aus Sternenstaub und einigen anderen Inkredienzien so alles herstellen kann grin

Schmunzelgrüße an Dich, liebe BÄRBEL

von diana am 30.3.16 - http://versspruenge.wordpress.com

was für ein fabelhafter zaubertrank, liebe bruni, deine zeilen hier sind wohl geglückt!
(tolles foto auch!)
liebe grüße
diana

von minibar am 30.3.16 - https://minibares.wordpress.com

Sternenstaub, den habe ich morgens an den Augen.
Du hast also auf Wolke sieben alles angerührt für einen Tag voller Sonnenstrahlen.
Ein herrliches Gedicht
deine Bärbel

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image