Startseite | Kontakt | Impressum

Ein Krümelchen Zeit

Schenke es mir

das kleine Krümelchen

Zeit das in der alten

Schale auf deinem

hölzernen Küchentisch

herumliegt, das dir

eben begegnete und so

wohlig in dein

Bewußtsein regnete

 

Schenk´s bitte mir

 

Du meinst es wär schon

vergeben?

 

Dann vergiß meine

Worte diese unbedachte

spontane Idee von mir ...

 

 

Donnerstag, 28. 7. 2016


image
Text u. Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 2.8.16

Liebe DIANA,
leider gehen nicht alle unsere Wünsche in Erfüllung. Aber es gibt schon Krümelchen, die bei mir ankommen. Wollen wir nicht immer noch ein bissel mehr? grin
Herzlichst Bruni zu Dir

von diana am 2.8.16 - http://versspruenge.wordpress.com

hui, ach ja… traurig, wenn einem sogar nur ein krümelchen verwehrt wird… zeit - einerseits so kostbar, andererseits gibt es doch eigentlich so viel davon?! es kommt wohl immer drauf an.
liebe grüße von mir smile

von bruni am 30.7.16

Liebe ANNA-LENA,
Du darfst auch nie vergessen, daß das dichtende Ich, das lyrische in meinem Falle, nicht unbedingt das persönliche Ich ist.
Wobei natürlich eigene Gedanken des Schreibers immer mit einfließen, es sei denn, es ist ein sehr anderer als ich. Und doch glaube ich, daß in allem, was einer schreibt u. ist es noch so sachlich und über der jeweiligen Sache stehend, jedesmal auch etwas von der Person des Autors mit einfließt…
Ganz herzliche Samstagsgrüße an Dich
von Bruni

von bruni am 30.7.16

Her mit dem Mützchen Zeit, liebe ULLI!
Ich werde es vorsichtig dehnen und wenn es dann größer geworden ist, werde ich in mein Ich verreisen und mein allerschönstes Gedicht schreiben, denn das schrieb ich noch nicht grin
Schau mal in den Januar 2010 *Mein Schönstes*. Dort findest Du darüber ein Gedicht, in dem steht, das ich DAS noch nicht geschrieben habe *g*
Herzlichst Bruni

Wir geben uns aber nicht nur mit einem Krümelchen Zeit zufrieden, liebe Bruni.

Nachdenkliche Grüße, an wen deine Bitte wohl gerichtet war…

So ein Krümelchen Zeit, so eine Ecke Raum, ja, die braucht der Mensch, zum verschnaufen, um bei sich anzukommen und nicht nur zu funktionieren und den Forderungen zu folgen! Ich wünschte,  ich könnte dir ein Mützchen rüberschicken.
Ich denke an dich und grüsse dich sehr herzlich, liebe Bruni
Ulli

von bruni am 28.7.16

Ein Gedicht über die Zeit, von der man/frau oft nicht genug hat, liebe BÄRBEL.
Liebe Abendgrüße an Dich

von bruni am 28.7.16

das freut mich, lieber FINBAR, und doch hat es einen wehen Hintergrund…

Liebe sommerliche Abendgrüße
von Bruni an Dich

von finbar am 28.7.16 - http://finbarsgift.wordpress.com

...wie schön das klingt, liebe Poetin…

Herzliche Sommergrüße
vom Finbar

von minibares am 28.7.16 - https://minibares.wordpress.com

Ein feines Gedicht
LG

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image