Startseite | Kontakt | Impressum

Jahresworte 2016

Worte, die hüpfen und Worte,
die von freudigen Träumen
singen, Silberpappeln um-
kreisen und sich demütig
vor ihrer Anmut verneigen

 

Worte, die Frühlingswein
trinken, ihre Nasen in Nachbars
Garten stecken, um dort die
Glockenblumen zu necken

 

Hüstelnde Worte, die auf der
Stelle treten,  sich kaum noch
bewegen, bei denen sich
sorgende Gedanken regen
und mitten zwischen die
freudigen legen…

 

All das, und viel mehr, wird
es im Jahreslauf geben

 

 

 

Neujahr, Freitag, der 1. Jan. 2016

(noch sehr ungewohnt die 2016)

 

 


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von Mathilda am 12.1.16 - http://einfachtilda.wordpress.com

Ein frohes neues Jahr liebe Bruni und nicht mehr lange, dann ist der Frühling da, aber so ist es jedes Jahr und doch hoffe ich, dass es für dich nur Gutes gibt.

LG Mathilda

von bruni am 3.1.16

Oh ja, das kann man, lieber HELMUT, aber das Vorhersehbare habe ich hier mal ausgespart…Ich wollte bewußt in meinen Worten nicht daran denken…
Liebe Grüße von mir

von Helmut am 3.1.16 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Manches kann man offenbar für das neue Jahr vorhersagen ...

Lieben Gruß
Helmut

von bruni am 2.1.16

Liebe MARLIS, ich bin auch dafür, daß die heiteren Worte überwiegen und die hüstelnden bald am Boden liegen grin
Herzliche Spätabendgrüße
von Bruni an Dich

von Marlis Hofmann am 2.1.16 - http://wederwill.wordpress.com

Liebe Bruni, das sind aber schöne Jahresworte - heiter und besinnlich. Lass uns mit Frühlingswein auf das neue Jahr anstoßen und uns wünschen, dass die heiteren Worte lauter gesagt werden können als die kränklich hüstelnden…
Herzlichst, deine Marlis

von bruni am 2.1.16

DAS wär zu schön, liebe ANNA-LENA, wenn uns das Neue nur erfreuen würde *g*.
Machen wir uns mal auf alles gefasst, wer weiß, was wirklich kommt…
Herzliche Grüße von mir
schick ich zu Dir

von bruni am 2.1.16

Tja, mit dem richtigen Ton, liebe PETRA, da ist es nicht so einfach und dann noch das Hüsteln zwischendurch, da geht einem der richtige Ton schon manchmal verloren grin
Liebe Grüße an die Elbe.
Vielleicht habt Ihr da ja keinen Nebel, oder?

von bruni am 2.1.16

Von allem wird´s etwas geben, so wie jedes Jahr, liebe DIANA. Hauptsache ist, daß diese so wichtige Balance gehalten werden kann, daß das Dunkle nicht das Helle erschlägt und das Helle nicht zu grell wird.
Wir werden´s packen.
Herzlichst
Bruni zu Dir

Nun sind wir hier
im Neuen Jahr,
weit weg von dem,
was gestern war.
Mit Freude nun
der Blick ins Neue,
auf dass das Jahr
uns nur erfreue.
Willkommen in 2016 liebe Bruni.

Herzlich
Anna-Lena

von petra am 2.1.16

Wunderbar deine Jahresworte, liebe Bruni.
Wollen wir hoffen, dass wir immer den richtigen Ton treffen.
Das ein oder andere hüstelnde Wort wird sich nicht ganz vermeiden lassen. 😱
Alles Liebe für dich,
Petra

von diana am 2.1.16 - http://versspruenge.wordpress.com

oh ja, viele bunte worte, laute - und auch leise.
wie schön, liebe bruni!
ich wünsche dir von herzen ein helles und (wort)reiches neues jahr!
mit lieben grüßen
diana

von bruni am 1.1.16

Klar hab ich´s geschafft, liebe Bärbel
Bei Nebel ins Neue geschwommen und mich heute in den Wald gerettet grin.
Lächelnde liebe Grüße von Bruni an Dich

von minibar am 1.1.16 - https://minibares.wordpress.com

Du hast 2016 geschafft!
Frühlingstemperaturen zum Jahreswechsel.
Sorgende Gedanken zwischen freudige legen.
Wunderbar, liebe Bruni
deine Bärbel

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image