Startseite | Kontakt | Impressum

Zwischen den Jahren

Zwischen den Jahren
liegen die Rauhnächte
Dünnhäutige Zeiten


Noch herrscht Ruhe
und Frieden auch


Weihnachtliche
Geschäftigkeit liegt
abgehakt hinter uns


Wir haben sie halbwegs
heil überwunden


Und überflüssige Pfunde?
Die purzeln nun auch

 


Dienstag, 27. Dez. 2016

Hurra, der Alltag hat uns wieder

 

 

 


image
Text u. Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 1.1.17

Liebe ULLI,
das wiederkehrende Licht ist das wichtige.
Ich weiß und ich fühle es auch.
Sehr herzlich
Bruni, die nicht im Wettstreit mit den Minuten liegt grin

Ich habe viel in diesem Jahr (wieder einmal) über dieses Weihnachtsfest sinniert, dieser “Countdown” ist so falsch, wie vieles in unserer Welt- manchmal fällt es selbst mir schwer mich dem Ganzen zu entziehen, dabei will ich doch nur stille Freude über das wiederkehrende Licht! Über die Ernte auch, die gute und die nicht gelungene- anders zu sein ist manchmal mühselig ;o)
liebe Grüsse und dir gleich einen zarten Rutsch
Ulli

von bruni am 31.12.16

Zauberzeit, stimmt, liebe ULLI,
ich fühle es ja auch und doch war es wie eine Erlösung, als das Weihnachtsfest zu Ende war, deshalb *Alltag*, der ja in dieser Zeit immer anders ist, als der übliche…
Ich höre das Flüsternen, das Raunen in den Nächten und fühle das Verzauberte während des Tages, liebe Ulli.
Sehr herzlich
Bruni, sehr früh in der Nacht

Nein, bitte noch kein Alltag, noch ist Zauberzeit, leises Flüstern in der Nacht unter Sternenglanz und stille Freude hier und da, wenn ein Bild gelingt- Spaziergänge unter blauem Himmel und immer wieder ins Narrenkasterl schaun, das wünsche ich dir auch, liebe Bruni ...

von bruni am 29.12.16

Ich stimme Dir voll und ganz zu, lieber HELMUT. Durchlässig spricht keine Emotion an, sensibel trifft nicht, was ich meine und ich habe mich sehr bewußt für dünnhäutig entschieden, weil es für mich eine Seelenstimmung zeigt, wie kein anderes vergleichbares Wort.
Herzliche Grüße von Bruni an Dich

von Helmut am 29.12.16 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Schön, dass Du dem Wort “dünnhäutig” einen positiveren Charakter verpasst hast, als es den üblicherweise hat. “Sensibel” trifft es ja leider nicht; vielleicht würde der Situation “durchlässig” gerecht werden; aber da ist zu wenig Emotion drin.

Ganz liebe Grüße
Helmut

von bruni am 29.12.16

Ich mag sie auch sehr, liebe PRISKA
Eine wundervolle Zeit zum Verschnaufen, und endlich gestatten wir unserer Seele zu baumeln
Lächelnde Grüße von Bruni an Dich

von Priska Pittet am 29.12.16 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni
Die Hektik hat der Ruhe Platz gemacht. Ich liebe diese Zeit. Wir bewegen uns in einer Art “slow motion”.
Herzlich
Priska

von bruni am 28.12.16

Dir fehlen die Mitesser, liebe KARIN?
Mir würden sie nicht fehlen grin, aber in diesem speziellen Fall sind sie wichtig *g*
Bei Dir müssen ja auch keine purzeln!
Alles Liebe von Bruni zu Dir

von bruni am 28.12.16

So weit wolle ich gar nicht gehen, liebe PETRA, obwohl ich auch an die Ruhe vor dem Sturm dachte *g*
Ans Purzeln der Pfunde glaubst Du nicht so recht? grin
Wir werden es sehen und auch fühlen…
Lächelnd
Bruni am Abend

von Karin am 28.12.16

Ja, diese stillen Tage sind wohltuend, aber die Pfunde purzeln nicht vor dem 10.Januar, es sind noch so viele Süßigkeiten da und keine Mitesser 🤗lieber Gruss an Dich, liebe Bruni

von petra am 28.12.16

Ob in dieser Zeit die überflüssigen Pfunde purzeln, liebe Bruni, bezweifle ich sehr, aber ansonsten ist es für mich auch eine sehr schöne Zeit.
Ich empfinde es wie die Ruhe vor dem Sturm - Ruhe vor dem, was kommt in 2017.
Liebe Grüße zu dir von mir und einen schönen Abend,
Petra

von bruni am 28.12.16

*lach* ich weiß, nicht immer so einfach, lieber FINBAR, und doch ist es immer wieder einen Versuch wert…
Herzlichst
Bruni

von finbar am 28.12.16 - http://finbarsgift.wordpress.com

Sofern sie denn wollen, liebe Bruni grin
Have a pleasant day!
Finbar

von bruni am 28.12.16

Ja, nicht wahr, es ist eine besondere Zeit,liebe ANNA-LENA.
Alles ist still in uns und um uns… Vermutlich ist es wirklich so eine Art Erwartung, die Geduld hat und nicht drängt.
Ich wünsche Dir auch einen gelungenen Start ins Neue Jahr, von dem ich mir noch nicht recht vorstellen kann,daß es wirklich kommt. Noch ist es irgendwie unwirklich für mich.
Sehr herzlich Bruni und eine gute Nacht, liebe Anna-Lena

von Anna-Lena am 28.12.16 - https://visitenkartemyblog.wordpress.com/

Ich mag diese Tage auch sehr. Alles scheint so ruhig zu fließen, als läge wieder eine besondere Erwartung in der Luft…
Ich grüße dich von Herzen und wünsche dir einen friedvollen Übergang ins neue Jahr, liebe Bruni.

Herzlichst,
Anna-Lena

von bruni am 27.12.16

Ich mag sie auch, liebe DIANA,
die Zwischenzeit
Noch hält die Zeit den Atem an und gibt uns Ruhe zum Auftanken, bevor das Neue Jahr mit all seinen Forderungen an uns herantritt…
Die Seele darf noch baumeln
Sehr herzlich
Bruni

von diana am 27.12.16 - http://versspruenge.wordpress.com

ja, nun befinden wir uns wieder “zwischen den jahren”, wie man so schön sagt.
ich mag diese zeit sehr, sie hat etwas sehr faszinierendes und inspirierendes für mich.
ganz liebe jahresausklanggrüße an dich, liebe bruni,
von diana

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image