Startseite | Kontakt | Impressum

Traumflügel

Die Nacht war hell
und ziemlich klar


Zartes Flattern
konnt ich spüren
als ich den neuen
Traum gebar


Er war so stark
so lebensfroh
als ich im Schlaf
ihm Leben schenkte


Er brauchte Platz
der kleine Schatz
und reckte sich nach
allen Seiten


Konnt nun auch seine
Flügel breiten
um hoch nach oben
aufzusteigen


Hochzufliegen
sich zu wiegen und
mitten drin im Blau
der Nacht zu liegen


Sterne pflückt er
schenkt sie mir
und noch im Schlaf
hüll ich sie ein


In einen leuchtend
lichten Schein

 

Freitag, der 30. Dez.  2016


image
Text u. Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 2.1.17

Lieber FINBAR,
wenn ein Traum einem Flügel verleiht, dann muß es ein wundervoller Traum gewesen sein. Einer, der sehr beflügelte
Lächelnde liebe Grüße an Dich
von Bruni

von finbar am 2.1.17 - http://finbarsgift.wordpress.com

Traumhaft schön, liebe Madame der flügelhaften Poesie…
Herzliche Wintergrüße
vom Finbar

von bruni am 1.1.17

Da niemals alle in Erfüllung gehen, liebe ULLI, gibt es immer weiter zu wünschen und zu träumen. Keine Bange
Lächelnde Grüße von Bruni
an Dich

ja, manche Träume währen lang und wenn alle in Erfüllung gingen, gäbe es nichts mehr zu träumen und zu wünschen ...
herzlichst, kurz vor dem Countdown
Ulli

von bruni am 31.12.16

Lieber HELMUT,
was für ein schöner Kommentar von Dir.
Ich hoffe, es wird ein Traumjahr, oder wenigstens manchmal für eine kurze Zeit traumhaft grin (Ich werde stets ans Auswickeln denken u. lächeln)
Herzliche Grüße aus der Silvesternacht von Bruni an Dich

von bruni am 31.12.16

Liebe ANNA-LENA,
beflügende Worte und beflügelnde Werte wünsche ich Dir auch. Zur Zeit träume ich kaum, aber es wird sich sicherlich wieder ändern und wer weiß, wie diese Träume dann sein werden. Hoffentlich sind es dann keine Albträume…
Herzliche Grüße an Dich
und in zweieinhalb Stunden einen guten Rutsch ins Neue

von Helmut am 31.12.16 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Den Traum einzuhüllen, damit er nicht verletzt wird oder gar zerflettert, ist eine gute Idee. Vielleicht muss man ihn aber täglich auswickeln und fruchtbar machen.

Komm gut ins neue Jahr hinüber und hab was von ihm (möglicherweise mit Hilfe Deines Traums?)

Herzlich
Helmut

von Anna-Lena am 31.12.16 - https://visitenkartemyblog.wordpress.com/

Was für traumhaft schöne Worte, liebe Bruni. Sie beflügeln mich.
Ich träume selten und meist erinnere ich mich nicht mal daran, was ich träumte.
Vielleicht ist das auch besser so.

Ich wünsche dir beflügelnde Gedanken, die dich ins neue Jahr tragen und dir ein wahrlich traumhaftes Jahr bescheren.

Mit herzlichem Gruß
deine Anna-lena

von bruni am 31.12.16

*schmunzel*, zur Zeit träume ich wenig, liebe PETRA. Wundervolle Träume lassen sich oft Zeit, aber manchmal setzen sie sich durch und dieser war so einer…
Von friedlichen Zeiten zu träumen ist wunderschön, entspannt und läßt uns lächeln. Das brauchen wir zum Kräftetanken.
Herzlichst Bruni

von petra am 31.12.16

Liebe Bruni, das war ein wirklich traumhafter Traum.
Wenn ich träume, bin ich immer froh, wenn ich erwache und in der Realität bin.
Und trotzdem sind Träume etwas sehr Schönes, und hoffen wir für das Jahr 2017, dass wir dem Traum einer friedlicheren Welt ein Stückchen näher kommen.
Für dich und deine Lieben ein gesundes und glückliches Jahr 2017.
Alles Liebe
dein Petra

von bruni am 30.12.16

Es war wirklich traumhaft, was da passiete, liebe DIANA. Kaum zu glauben, aber wahr!
Sehr herzliche Grüße von Bruni an Dich

von bruni am 30.12.16

Na ja, liebe PRISKA,
solche Träume habe ich auch höchst selten… Es muß schon ein sehr besonderer gewesen sein, daß ich ihn mir in den Tag hinein retten konnte.
Sehr herzlich
Bruni am Abend vor Silvester

von bruni am 30.12.16

Sie haben ihn mir wirklich gebracht. Aber es war in 2011, liebe ULLI.
Er ist heute noch so wichtig wie damals.
Es ist mein Lieblingstraum
Herzlichst Bruni am Abend vor Silvester

von bruni am 30.12.16

ich wünsche Dir auch ein gutes Neues Jahr, lieber Klaus

von diana am 30.12.16 - http://versspruenge.wordpress.com

das klingt wahrlich traumhaft, liebe bruni! smile
herzlichst,
diana

von Priska Pittet am 30.12.16 - http://www.alltagschrott.ch

Liebe Bruni
Ein wunderbares Bild über einen Traum hast Du in Wörter gefasst. Sehr schön, lichterfüllt.
Leider sind meine Träume meistens düsterer…
Liebe Grüsse. Priska

Du liebe Wortezauberin, da haben dir die Perchten einen Traum gebracht und dazu noch einen zauberschönen? Wenn, dann freue ich mich jetzt leise mit dir und grüsse dich von Herzen
Ulli

von Klaus-Dieter Kowalsky am 30.12.16 - http://kowkla123.wordpress.com

war schön unsere Freundschaft, wünsche mir, sie bleibt bestehen.
Ich wünsche schon jetzt ein friedliches, gesundes, glückliches und fröhliches Jahr 2017

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image