Startseite | Kontakt | Impressum

Verborgenes

Unter Steinen verborgen, unter
Gräsern, die durcheinander
wuchern, unter Unrat und Müll


liegt manchmal ein Eingang
verborgen, den es freizulegen
gilt, gereinigt von den
Zeichen des Verfalls und aus
der Umklammung der Zeit befreit


Würden wir dahinter Ungeheuer-
liches finden, das uns ver-
schlingt oder Erkenntnis,
die uns weiter bringt?


Wir sollten es ausprobieren,
solange das Hoffen noch einen
einzigen Funken versprüht
und in uns der Wunsch nach
Leben glüht

 


Sonntag, 7. Aug. 2016

 


image
Text u. Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 15.8.16

Liebe ULLI,
ich bin oftmals etwas ängstlich, aber ich bin auch neugierig *schmunzel* und die Neugierde drängt zum Graben…
Liebste Grüße auch an Dich

Ja, graben soll man und in die Tiefen hinabsteigen, um Neues zu erfahren. Keine Angst!!!
liebgrüss ich dich
Ulli

von bruni am 13.8.16

Liebe GERDA,
schöön, Dein Kommentar.
Ja, auf die Erkenntnis kommt es an, sie ist wichtig u. manchmal ist der Weg zu ihr beschwerlich, doch meist war es lohnenswert, ihn zu gehen. Schmerzhaftes liegt auch auf manchen dieser Wege u. da neige ich wieder sehr zum Verstecken des Schmerzes…Eine dumme Angewohnheit

von gerda am 13.8.16 - http://gerdakazakou.com

Ich LIEBE es, in Unerforschtes vorzudringen. Was immer sich zeigt: es bringt Erkenntnis. Und darauf kommt es mir an.

von bruni am 13.8.16

Lieber FINBAR,
als ich die Zeilen dann vor mir sah mit dem Foto dazu (beachte bitte auch den Grashalm, der sich da so vorwitzig ins Bild rückt *g*), da kam es mir auch in den Sinn, daß das alles irgendwie doch gut zu Sevenwaters passt.
Wie toll, daß Du es entdeckst hast. Es freut mich sehr.
Herzlichst am sonnigen Samstagmorgen, lieber Finbarfreund und Meerespoet grin
Liebe Grüße an Dich von Bruni

von finbar am 13.8.16 - http://finbarsgift.wordpress.com

Zauberwald-Poesie,
Liebe Bruni,
Die mich aaauch
An Sevenwaters erinnert…
Klasse Foto!!
Bonjour Madame de la Poesie grin
Herzlich, Finbarfreund

von bruni am 9.8.16

Liebe ANNA-LENA,
die Möglichkeit, etwas Neues zu entdecken, werden wir uns bestimmt nicht entgehen lassen, das denke ich auch und ein Risiko ist doch bei allem was wir tun.
Schon wenn wir über die Straße gehen oder uns auf einen Stuhl setzen *g*
Liebe Grüße zur Nacht an Dich von mir

von bruni am 8.8.16

Das denke ich auch, liebe BÄRBEL!

Schließlich bietet sich die Chance, hier einen Schatz zu finden.
Herzliche späte Grüße von Bruni an Dich

Was wäre unser Leben ohne die Heraus-Forderung, das ewige Neugierigsein?
Ja, wirklich bewundernswerte Zeilen, meine liebe Bruni.

Gute-Nacht-Grüße,
Anna-Lena

von minibares am 8.8.16 - https://minibares.wordpress.com

Wenn möglich, probieren.
Ein schönes Gedicht.
LG

von bruni am 8.8.16

Danke, liebe DIANA, ich habe so gezaudert und gehadert damit, war mir ganz unsicher u. dann plötzlich habe ich sie doch eingestellt grin
Liebe nachmittägliche Grüße von Bruni

von diana am 7.8.16 - http://versspruenge.wordpress.com

unbedingt im zweifelsfall immer ausprobieren. sonst bleiben wir stehen… und wer will das schon?
sehr feine zeilen wieder, liebe bruni!
liebe nachtgrüße
von diana

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image