Startseite | Kontakt | Impressum

Ich würde

Bäume ausreißen und Türen
aus den Angeln heben
vorausgesetzt, ich hätte
die notwendige Kraft und
auch nur einen einzigen
Grund dazu


Geisteskraft, die Räume
schafft über Höhen fliegt
und Menschen liebt
Tellerränder von oben
betrachtet und Würde
beachtet läge mir um
einiges mehr…


Ich würde
sie mir wünschen


Unnütz ausgerissene
Bäume wieder pflanzen
Brunnen bohren und
Wasser holen…

 

 

Dienstag, 5. April 2016


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 14.4.16

Einen schönen guten Morgen,
liebe PETRA
und inzwischen hast Du so viele neue gepflanzt! Du hast an Dich selbst geglaubt, wußtest um Deine innere Stärke.
Sehr herzlich
Bruni

von petra am 14.4.16

‘Der Glaube versetzt Berge’ oder die geistige Kraft verleiht uns soviel Stärke und Mut, über uns hinaus zu wachsen.
Liebe Bruni, dein Gedicht hat für mich sehr viel Tiefe, und es erinnert mich an Stunden, in denen ich keine Bäume ausreißen konnte, aber ich wusste genau, dass ich wieder viele Neue pflanzen kann. 😉
Einen wunderschönen Tag mit viel Sonne wünsche ich dir.
Herzlichst Petra

von bruni am 12.4.16

Alles da, liebe ULLI,
nichts ist verschwunden.
Kommentare muß ich immer erst freigeben. Wortbehagen wurde von unzähligen spams überschwemmt, deshalb diese Verzögerung.
WP filtert sie vorab raus. Hier bei wortbehagen, einer etwas altmodischen Dame,  muß ich es selbst tun u. nicht immer komme ich gleich dazu.
Ich bitte sehr um Entschuldigung.
Herzlichst
Bruni

Liebe Bruni, mal schauen, ob es jetzt mit dem Kommentieren klappt, ich schrieb gerade schon, aber es heisst, dass meine kommentare gerade nicht angenommen werden könnten, wie schade!
Ich schrieb zu “stillstehender Zeit”:Ein Leuchten, ein Licht, mehr ist die Seele nicht ... dachte und wandelte ich deine Endzeilen von deinen wunderbaren Worten, die ich so gerne lese, immer und immer wieder ...
und auch diese Zeilen habe ich jetzt sehr gerne gelesen - 
herzliche Grüsse
Ulli

von bruni am 9.4.16

Liebe MARLIS
wenn es scheinbar wenig Kraft erfordert, Berge zu versetzen, dann war die Geisteskraft gut drauf. Sie nahm den Berg mit links und stellte ihn da ab, wo er nicht störte grin
Herzlichst
Deine Bruni

Ach Bruni, Kraft ist relativ grin Und sinnvoll eingesetzt kann die geringste Kraft manchmal sogar Berge versetzen! Was für schöne Zeilen, danke dafür!
Herzlichst,
Marlis

von bruni am 7.4.16

Dankesehr für Deinen feinen Kommi, liebe DIANA.
So sollte es sein, beide haben ja ihre Aufgabe und gemeinsam sind sie stark.
Herzlichst
Bruni zu Dir

von diana am 7.4.16 - http://versspruenge.wordpress.com

oh ja, sowohl die geistes- als auch die körperliche kraft sinnvoll einzusetzen - das wäre wirklich wünschenswert!
kraftvolle zeilen, sehr schön, liebe bruni!
herzlichst
diana

von bruni am 7.4.16

Das freut mich,
lieber KLAUS
und LG von Bruni

von Klaus-Dieter Kowalsky am 7.4.16 - http://kowkla123.wordpress.com

ich finde das Gedicht soo richtig schön.
Einen guten Tag wünsche ich dir

von bruni am 6.4.16

*lach*, tja, woher die wohl plötzlich kam? Mal wieder so ein Tagtraum,waswärewenn,
lieber FINBAR.
Ich hatte eigentlich anderes im Sinn. Immer werde ich von irgendwelchen Worten überrrumpelt und lasse mich von ihnen mitreißen…,
weil sie so überzeugend sind. Man/frau kann ihnen nicht widerstehen.
Du weißt, wie Worte sind.
Liebe Grüße in Deinen Abend hinein
von Bruni an Dich

von finbar am 6.4.16 - http://finbarsgift.wordpress.com

Ein Poem
Voller Tatkraft!!

Hab einen schönen restlichen Tag,
Liebe Frühlingsgrüße vom Finbar

von bruni am 6.4.16

Liebe BÄRBEL,
Ja, ich wünsche mir auch, das zu können. Und dann das zu sehen, was wundervoll ist und bei den Dingen, die dringend Pfege und Hilfe brauchen, mit Hilfe der geistigen Kraft eingreifen und alles in Ornung bringen, Zerstörtes aufbauen, damit in die Gesichter endlich wieder Lächeln kommt…
Das würde ich mir wünschen

von minibar am 6.4.16 - https://minibares.wordpress.com

Liebe Bruni,
Bäume und Türen ausheben, nicht gut.
Genau, im Geiste drüber fliegen, das hätte was
deine Bärbel

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image