Startseite | Kontakt | Impressum

Dem Tag entgegen

Ich breite meine Worte
aus und ich fliege


in den Tag


der mir entgegeneilt


Regentropfen ihre
weinenden Gesichter gibt


Hindernisse
auf meine Wege legt


Fehler in
meine Teppiche webt


und dem Glück befiehlt


kein Auge von mir zu
lassen, damit ich ihn
am Abend nicht hasse

 

 

Freitag, 4. Sept. 2015


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 7.9.15

So ist es, liebe Anna-Lena. Mal so, mal so, er kann sich wohl nicht entscheiden, der September. Bleibt er dem Sommer noch erhalten oder will er herbstlich werden…
Liebe Grüße schicke ich Dir ♥

Dieser ständige Wetterwechsel macht dem Kreislauf zu schaffen, so dass ich momentan eher der Nacht entgegenfliege und ihr mein müdes Haupt reiche.

Liebe Grüße von mir zu dir! ♥

von bruni am 7.9.15

Auch Backe, liebe Petra, dann sei mir bitte nicht böse, wenn dieser Montag weiterhin ein verregneter sein wird. Hier bei mir sieht es danach aus u. ich finde das ziemlich gemein vom Tag. Ich hatte mich so auf die Sonne gefreut, auf eine feine Wärme, die mich hinauslockt und mir Blumen und Blütenblätter in meine Gedanken malt…
Liebe Grüße von Bruni zu Dir

von petra am 7.9.15

Ein sehr schönes Gedicht, liebe Bruni, ich nehme es mit in den Tag und hoffe, dass ich am Abend sagen kann, dass das ein guter Tag war.
Alles Liebe zu dir von Petra

von bruni am 6.9.15

Liebe MARLIS, Du könntest recht haben, vielleicht habe ich erkannt, daß ich sie nicht ändern kann u. nun versuche ich, das Beste daraus zu machen… grin
Herzliche Nachtgrüße an Dich
von mir

von bruni am 6.9.15

Liebe BÄRBEL, Du hast es am Abend gefunden u. nun fliegen wir erst mal in die Nacht. Ich vermute mal, Du bist so müde wie ich *g*. Aber morgen früh, da machen wir es, wir fliegen mit unseren Worten mitten in den Tag hinein.
Lächelnde Grüße von Bruni

von Marlis Hofmann am 6.9.15 - http://wederwill.wordpress.com

Liebe Bruni, du liebst die Welt, so wie sie ist und fasst es in zauberhafte Gedichte! Ich bin immer wieder neu begeistert. Doch jetzt flieg ich erst einmal in die Nacht, der Tag war schön und das Glück gütig bei mir grin
Für morgen wünsche ich dir einen guten Start und sage nun erst einmal müde ‘Gute Nacht’ und ‘Dankeschön’ für dieses wunderbare Gedicht!
Deine Marlis

von minibar am 6.9.15 - https://minibares.wordpress.com

Meine liebe Bruni,
breite meine Worte aus und fliege in den Tag. Wie schön.
Zauberhaft!
deine Bärbel

von bruni am 5.9.15

Das freut mich jetzt sehr, liebe Diana, weil ich mal wieder meine verd… selbstkritische Phase habe. Vielleicht kennst Du das auch. Dann streicht man/frau jedes Wort 5x aus und schreibt es 6x wieder hin…
Herzliche Grüße zum Samstagausklang
von Bruni

von diana am 5.9.15 - http://versspruenge.de

Hui, wie toll ist das denn, liebe bruni, ich bin sehr begeistert von deinen zeilen! smile
Liebste grüße von mir

von bruni am 5.9.15

Ohne immer wieder Glück zu haben, liebe Marion, könnten wir manche Tage nicht ohne Verletzungen überstehen. Oft sind es Verletzungen der Seele, die keiner erkennt, außer uns selbst, oder auch kleinere Blessuren, die wir uns im Alltag zufügen… Es passiert immer etwas und wir sind mitten im Geschehen.

“Fehler in meine Teppiche webt” eine sehr poetische Sprache schenkt dieses Gedicht. Und ein wunderbares Foto dazu!

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image