Startseite | Kontakt | Impressum

Baumpilze

Pilzgericht und Pilzgesicht,  tief

im Wald im Tannengrün sah ich

feine Pilze *blühn*

 

Da raunt es mir der Wald schon zu:

 

Meine Freunde lass bei mir, suche

weiter, dort im Boden, die samtig-

braunen kann ich loben…

 

 

 

Mittwochnachmittag, 30.  Sept. 2015

Giftig werden die Baumpilze nicht sein,
aber ungenießbar sind sie bestimmt und
der Wald möchte sie gerne behalten

Ein wirklich tolles Baumpilzfoto gibt es
bei Finbar zu sehen


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 5.10.15

Ich esse auch gerne Pilze, liebe Petra, aber meine Kenntnisse halten sich sehr in Grenzen. Baumpilze würde ich nie anrühren. Schmackhaft sollen sie auch nicht sein. Da ziehe ich ein Steinpilzgericht oder eines mit Pfifferlingen auf jeden Fall vor grin
Eine gute Nacht wünsche ich Dir

von petra am 5.10.15

Ich kenne mich mit Pilzen nicht aus, liebe Bruni, nur den Fliegenpilz erkenne ich.grin
Aber gegen ein feines Pilzgericht habe ich nichts einzuwenden.
Ganz liebe Grüße aus Dresden,
Petra

von bruni am 3.10.15

So geht es mir auch, lieber Finbar, und ich grüße Dich nun herzlich aus dem sonnigen Samstagmorgen, dem feiertäglichen *g*
Bruni, fast schon munter grin

von finbar am 3.10.15

Ich sehe sie mir auch lieber an grin

Liebe Grüße zur Nacht
vom Finbar

von bruni am 1.10.15

*grins*, stimmt, liebe Marlis, erinnert auch mich jetzt an Wichtel, obwohl ich beim Schreiben an keinen einzigen Wichtel dachte… grin
Einen schönen und guten Morgen wünsch ich nach Jena zu Dir

von bruni am 1.10.15

Liebe BÄRBEL, meien Erfahrungen mit Waldpilzen beschränken sich auf meine Waldspaziergänge mit meinem Vater. Das ist lange her u. ich selbst habe dann später nie mehr gesammelt.
Auf hohe Feuchtigkeit werden sie wohl hindeuten u. vom Aussehen finde ich sie immer wieder faszinierend.
Liebe Morgengrüße an Dich

von bruni am 1.10.15

Guten Morgen, lieber FINBAR, ach, tja, schon, aber scheinen nicht zu schmecken, fand ich beim Nachlesen heraus…
Was nun stimmt, weiß ich nicht so recht. Ich würde sie nicht probieren *g*. Ich finde sie zum Ansehen viel interessanter.
Liebe Grüße von mir

von Marlis Hofmann am 1.10.15 - http://wederwill.wordpress.com

Was für ein feines Wald-Baum-Pilzgedicht, es erinnert mich angenehm an Wichtelgeschichten grin und tatsächlich hat man bei den oftmals filigran geränderten Baumpilzen das Gefühl, aös wären es tatsächlich Blüten!
Herzliche Morgengrüße von Marlis

von finbar am 1.10.15

Feine Baumpilzzeilen, liebe Bruni, Chris meint, dass man sie frisch auch essen könnte… grin

Bonjour, chère Madame de la Poesie!
Liebe Morgengrüße vom Finbar

von minibar am 30.9.15 - https://minibares.wordpress.com

Baumpilze lassen den Baum nicht mehr allzu lange leben.
Ansonsten kenne ich mich mit Pilzen nicht aus.
deine Bärbel

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image