Startseite | Kontakt | Impressum

Träger Tag

Träge dehnt sich der Tag


Überdenkt Niesel und Regen,
für Schnee müßte er viel
zu viel tun…


Er gähnt in den Mittag, gönnt
sich ein halbherziges
einäugiges Schläfchen


Lacht sich ins Fäustchen über
die maulenden Gesichter der
Menschen, die sich über den
dusteren Ausblick zum Mittag
beschweren


Läßt einige Strahlenkinder
blinzeln, pfeift sie sofort
wieder zurück, versinkt in
windiggrollendes Grübeln und
reckt sich am Ende genussvoll
dem hilfreich herbeieilenden
Abend entgegen


Träge dehnte sich dieser Tag,
ein wahrer Faulpelzgeselle

 

Sonntag,  18. Okt. 2015

 


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 20.10.15

*lach*, er hatte keine Zeit um Umziehen, liebe Anna-Lena. Enkelchen quirlte herum und der Tag guckte dumm *g*
Ich wünsche Dir gute Tage mit viel Entspannung für Körper und Seele.
Komm ringsum gesundet zurück.
Herzlichst
Deine Bruni ♥

von Anna-Lena am 20.10.15 - https://visitenkartemyblog.wordpress.com/

Der träge Tag bekommt langsam ein Wochenkleid. Höchste Zeit, das Gewand mal zu wechseln.

Bin ab morgen für eine Woche weg, die Sonne suchen.

Liebe Grüße und bis bald, liebe Bruni,
Anna-Lena grin

von bruni am 19.10.15

Lieber Finbar, wie schön, daß Dir meine Spontanzeilen von gestern nachmittag gefallen. Die meisten Tage zeigen sich novemberlich, obwohl der überhaupt noch nicht dran ist… Aber ich glaube, die goldenen Tage kommen noch. Wir brauchen einfach noch ein bissel Geduld. Er verschiebt sich nur, der Altweibersommer. Er MUSS kommen, anders akzeptieren wir es nicht *lächel*
Liebe herzliche Montagsgrüße an Dich

von finbar am 19.10.15 - http://finbarsgift.wordpress.com

Heuer fiel der mir so sehr gefallende Altweiberherbst leider wohl aus und der Oktober führt sich auf wie im Novemberkleid…
Irgendwie unpassend! :-(

Fein, deine Herbstwetter-Zeilen grin
Bonjour Madame de la Poesie, herzlich, Finbar

von bruni am 18.10.15

Liebe Bärbel, tja, so war er, trübe und muffelig, die kürzesten Aufheiterungen, die ich je gesehen habe und schon sehr früh dunkel…
Dabei hätte er feierlich sonnig aussehen müssen, schließlich war Sonntag! Da erwarte ich ein wenig mehr Engagement, ts, ts
Liebe Nachtgrüße von Bruni grin

von minibar am 18.10.15 - https://minibares.wordpress.com

Dieser graue Tag ein Sonntag, passt gar nicht, lach.
Aber so ist der Herbst, auch mal trübe Tage.
Wind ist hier heute nicht wirklich.
Aber seit 5 Uhr habe ich Licht an.
deine Bärbel

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image