Startseite | Kontakt | Impressum

Wunschträume

Wer es schafft,

 

seiner Begabung

Flügel zu verleihen,

mit den Vögeln zu

pfeifen, sie für

sich singen zu

lassen, wird das

Fliegen lernen


und


alle seine Träume

selbst in dunkelste

Tage hinein retten

 

 

Montag, 2. Nov. 2015


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 23.11.15

und schön ist, liebe Marion, zu erkennen, daß Du hier liest *lächel*
Liebe Grüße an Dich

von Marion am 23.11.15

Schön ist das, Bruni, du kreative!

von bruni am 21.11.15

Ja, sie erzählen alle, liebe Marion…
Jedes Bild erzählt eine eigene Geschichte grinBei den Collagen war es so,daß jede eine Herausforderung war, ob ich es schaffe, das was in meinem Kopf war, mit dieser seltsamen Technik auf´s Papier zu bekommen. Viele der Teile waren so winzig, daß sie nur die Pinzette greifen konnte, aber letztendlich klappte es immer u. die, die mir selbst sehr gefielen, bekamen Rahmen u. als die Wände gefüllt waren, stellte ich sie auf den Boden *lach*

von Marion am 21.11.15

ich suche ihn noch, diesen Knopf, der versteckt sich… Wunderschön diese Wand, eine kreative Familie, die Bilder erzählen bestimmt schöne Geschichten!

von bruni am 18.11.15

Liebe Marion,
alles ist zugepflastert u. das meiste sind Collagen von mir. Aber in diesem Teil sind es Kinderzeichnungen, die ich unbedingt hier aufhängen mußte, weil ich sie so schön fand.
Natürlich hätten wir uns schon besucht *lächel*. Mit dem BeammichButton müßte es gehen. Mach mal!

Lieber Gruß von mir

von Marion am 18.11.15

Wie zauberschön, liebe Bruni! Das ist bei dir? Eure Kunstwerke? Oh, glaub mir, wenn nicht so viele km zwischen uns liegen würden und wir uns bestimmt schon besucht hätten, ich würde staunend und genießend davor stehen!

von bruni am 18.11.15

*lächel*, liebe Marion, hier hängen Kinder und Mutter vereint. Nun rate mal… grin
Und manchmal da singt es aus diesen nun schon länger entstandenen Kunstwerken ♥

So wichtig und wahr!
Und welch feines Bild dazu, da würde ich stehen bleiben und die ganzen Kunstwerke betrachten und ihrem Singen lauschen!

von bruni am 5.11.15

tja, eben Wunschträume, aber schön, darüber nachzudenken, lieber Finbar…
Lächelnde Grüße zur Nacht
von Bruni

von finbar am 5.11.15 - http://finbarsgift.wordpress.com

zauberhafte Wunschträume grin

von bruni am 5.11.15

ja, was wären wir ohne sie, liebe Petra. Das frage ich mich oft u. die Antwort, die ich finde, gefällt mir nicht…
Sehr herzliche Grüße an Dich nach Dresden

von petra am 5.11.15

Wunderschöne Zeilen, liebe Bruni. Was wären wir ohne unsere Träume? Ob gelebte oder die stillen Träume. Flügel verleihen sie uns auf alle Fälle.
Einen traumhaft schönen Tag für dich,
herzlichst Petra

von bruni am 4.11.15

Liebe DIANA, das freut mich jetzt total, so schön ist das, was Du schreibst.
Tja, ein Wunschtraum *lächel*, der leider nicht immer in Erfüllung geht, aber wir können unentwegt daran arbeiten u. auch das alleine macht schon Freude
Erfreute Grüße an Dich
von mir

von bruni am 4.11.15

Unsere Gedanken suchen wir nach so vielem, liebe ANNA-LENA, u. manchmal, da finden wir dann etwas, was uns ausfüllt und dem wir die Treue bewahrem, weil es uns dabei manchmal vorkommt, als könnten wir damit fliegen *lächel*
Liebe Grüße an Dich
von Bruni

von diana am 4.11.15 - http://versspruenge.wordpress.com

ooooh, wie mich deine zeilen ansprechen, ich finde sie wunderschön, liebe bruni!
die vögel für sich singen lassen JA - und seiner begabung flügel verleihen. hach.
glücklich der, wem das gelingt!
ganz liebe begeisterte grüße
von diana

Eine tägliche Herausforderung, zumindest gedanklich immer wieder abzuheben.

Liebe Grüße
Anna-Lena

von bruni am 4.11.15

Das kann ich mir gut vorstellen, liebe Bärbel. Frühmorgens sind sie munter und ihr Gezwitscher zeigt uns die Morgenhelle an.
Es ist schwierig mit dem Fliegen, aber in unseren Gedanken können wir es schaffen, liebe Bärbel.
Liebe Gutenachtgrüße
von Bruni

von minibar am 3.11.15 - https://minibares.wordpress.com

Morgens höre ich in letzter Zeit im Bett einen Vogel zwitschern. Da höre ich konzentriert zu, das ist sooo schön.
Na, ob ich noch fliegen lerne?
deine Bärbel

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image