Startseite | Kontakt | Impressum

Tageshelle

...und doch ist da

das Helle… nach

tiefdunkler Nacht

 

Feine Röte bedeckt

die ruhende Welt

 

Bis sie sich mit

dem Lächeln

des Tages vermählt

 

 

Montag, 16. Nov. 2015


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 22.11.15

*lächel*, diese Hochzeit war mir ein Herzensbedürfnis, liebe Marlis

Herzelich
Deine Bruni

von Marlis Hofmann am 22.11.15 - http://wederwill.wordpress.com

Was für eine vielversprechende Hochzeit! Es ist so guut, was du in diesen wenigen Worten ausdrücken konntest - voller Tiefe und Güte!
Herzlichst, deine Marlis

von bruni am 18.11.15

Liebe Petra, wir können so einiges verarbeiten, das ist richtig, aber viele Narben bleiben, die nicht sofort sichtbar sind. Es sind die Stiche in die Seele, die nicht vergißt…, nicht mehr angstfrei existiert.
Die Angst hattest Du ja schon angesprochen.
Herzliche Grüße an Dich
von Bruni

von petra am 18.11.15

Zum Glück ist es dem Menschen gegeben, die negativen Erlebnisse hinter sich zu lassen.
Auch wenn es lange Zeit dauert, das Leben geht weiter.
Ganz liebe Grüße zu dir,  liebe Bruni,
von Petra

von bruni am 17.11.15

Danke, lieber Finbar
und zauberhafte Grüße an Dich von mir

von finbar am 17.11.15 - http://finbarsgift.wordpress.com

...zauberhaft…

von bruni am 17.11.15

Liebe Diana,
wir wären bald nur noch Nachtschattengewächse und würden nach und nach alle Lebenslust verlieren. Vielleicht würden die Menschen auch ganz aussterben… Da bin ich mir aber nicht sicher, denn wir sind ja Künstler im Überleben *lächel*

Herzliche Grüße zurück an Dich
von mir

von diana am 17.11.15 - http://versspruenge.wordpress.com

ja, und wenn das helle nicht doch auch wäre, was würde uns dann noch halten hier?
sehr schöne und tröstliche zeilen, liebe bruni, ich grüße dich ganz herzlich!
diana

von bruni am 16.11.15

Neben dem normalen Leben vergessen wir nie mehr, was in der Nacht vom 13. zum 14. November in Paris passiert ist, liebe Bärbel.
Es ist uns sehr bewußt und wir fühlen tief mit allen betroffenen Menschen.

Dir liebe Grüße von Bruni

von minibar am 16.11.15 - https://minibares.wordpress.com

Genau, wir können nicht nur trauern. Beten für die Hinterbliebenen und Verletzten.
Unser Leben geht weiter.
deine Bärbel

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image