Startseite | Kontakt | Impressum

Weiße Katze

Weiße Katze

Schnellballtatze

Stille scheint

um dich zu weh´n

 

Ach, und doch

hab ich dich springen

seh´n, ein Duft,

der dich in Büsche/

Sträucher und gut

versteckte Keller ruft

 

Weiße Katze

Schnellballtatze

Stille scheint

um dich zu weh´n

 


Freitag, 1. Mai 2015

 


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 3.5.15

Oh ja, liebe Mathilda, sie scheinen friedlich und sanft schlafend, ein verführerischer Duft in ihrem feinen Näschen und schon sind sie sprungbereit.
Es ist oft sehr verblüffend.

Liebe Grüße von Bruni

von Mathilda am 3.5.15 - http://einfachtilda.wordpress.com

Weiß wie die Unschuld, aber Katzen haben es faustdick hinter den Ohren *gg*.

GLG Mathilda

von bruni am 2.5.15

Liebe Bärbel, sie ist auch eine sehr geheimnisvolle Katze, die sich um keinen Menschen kümmert, der ihr da begegnet, nie einen Laut von sich gibt, aber wenn sie sich plötzlich in Bewegung setzt, dann geht das alles so, als würde sie nur einen Bruchteil ihrer Kraft einsetzen um sie sich für Wichtigeres aufzuheben.
Liebe Wochenendgrüße von Bruni

von minibar am 2.5.15 - http://minibares.wordpress.com

Weiße Katzen sieht man nicht jeden Tag.
Ein wundervolles Foto, ja die Ruhe scheint sie zu umgeben, das Gefühl kommt rüber.
deine Bärbel

von bruni am 1.5.15

Wir schön, liebe Marlis, daß Du zum Abend noch Zeit zum Kommentieren hattest.
Diese weiße *Park*katze ist ein faszinierendes Tier. Still und stumm sitzt sie meist irgendwo auf den Wegen zwischen den vielen Blüten. Manchmal denkt man, sie ist nur die Statue einer Katze, so unbeweglich scheint sie u. dann ein plötzlicher Sprung - sie lebt doch -  u. schon ist sie weg. Kommt man das nächste Mal, um die wundervollen Blüten zu fotografieren, dann ist sie wieder da.  Still und stumm, niemals macht sie einen Ton…
Nur das Fotografieren stört sie, deshalb konnte ich auch nur diesen einen Schnappschuß machen. Schade.
Herzliche Grüße von Bruni

von Marlis Hofmann am 1.5.15 - http://wederwill.wordpress.com

Na und ob die schnell sein kann, die kleine Schnellballtatze! Wunderschön und rein, als könne sie kein Wässerchen trüben, sitzt sie da - aber wenn die Natur und die Abenteuer sie locken, wird sie katzenschnell und flink wie ein Blitz flitzen, aus ihrer sie umgebenden Stille springen. Ein wunderschönes Katzengedicht, eine Freude heute zum Feiertagabend, es zu lesen!
Herzliche Abendgrüße sendet dir
Marlis

von bruni am 1.5.15

*lach*, im Hermannshof in Weinheim, dem wunderschönen Schau-u. Sichtungsgarten, ist oft diese Katze zu sehen, die vermutlich aus der unmittelbaren Nachbarschaft stammt, und sie macht immer den Eindruck, als wäre der Garten ihr eigener, sie kennt ihn aus allen Winkeln u. von den Besuchern läßt sich sich nie ablenken. Sind es ihr mal zu viele, dann sucht sie sich schnell einen anderen schönen Fleck dort.
Sie wird oft fotografiert, aber meist ist sie dann schon auf dem Sprung, weil sie es wohl nicht so prickelnd findet.
Ne, sie hebt keine Tatze auf meinem Foto, nur in meinen Worten, grin , aber bei dem Schneeweiß ihres Fells kam mir einfach Schnellballtatze in den Sinn *lächel*
u. da die Worte aus der Nacht stammen, kam auch die Stille hier an.
Herzliche Grüße zu Dir und feine Stunden und Tage wünsche ich Dir

von finbar am 1.5.15 - http://finbarsgift.wordpress.com

dein Poem
scheint sie nicht besonders
anzumachen, auch nicht ihre Tatze *g*
aber ich finde es lauschig
schön, liebe Maigrüße
vom Finbar

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image