Startseite | Kontakt | Impressum

Gedanken aus der Nacht

Aufgeschlagen,

- ein Buch -


ein lichtes Haar

auf meinem Kissen


Mehr war es nicht,

was blieb


von den Gedanken


die die Nacht

mir schrieb

 

 

Christi Himmelfahrt
Donnerstag, 14. Mai 2015

 


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 24.5.15

eine wunderschöne erinnerung, würd ich sagen, liebe barbara. ich meine ein helles haar, könnte sowohl blond als auch weiß sein *g*

von wortwesen-du/bmh am 24.5.15 - http://wortwesen2014.wordpress.com

wenigstens eine kleine Erinnerung grin.
Meinst Du mir licht grau ?

von bruni am 16.5.15

das freut mich total, liebe diana. ich sitze jetzt hier u.strahle, trotz gebrochenem schlüsselbein…liebe grüße von mir

von diana am 16.5.15 - http://versspruenge.wordpress.com

... und das ist doch schon viel, lächel.
deine zeilen finde ich ganz bezaubernd, liebe bruni!
sehr herzliche grüße zum wochenende,
deine diana

von bruni am 14.5.15

Tja, vielleicht war es ja so, aber ich vermute sehr, daß es doch ganz anders war, liebe Bärbel grin
Herzliche Grüße von Bruni

von minibar am 14.5.15 - https://minibares.wordpress.com

Bücher lesen, in ihnen gefangen sein.
Mit ihnen leben.
Das habe ich oft erlebt.
deine Bärbel

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image