Startseite | Kontakt | Impressum

Was ich bin

Als vor einigen Milliarden Jahren
in einem kleinen warmen Teich auf
der Erde, in einer Art von Ursuppe,
ein allererstes winziges Molekülchen
entstand,


- es gab noch keinerlei Atmosphäre -


da gelang es den Strahlen aus dem All
herab, in diese feine warme Ursuppe
allererstes Leben hineinzubringen


und ich gucke sehr dumm, wenn ich ent-
decke, was ich also eigentlich bin:


Eine mehr oder weniger zufällige
M U T A T I O N


Aber ich stelle fest, ich fühle mich
wohl in dieser Vorstellung   grin

 

Mittwoch, 18. März 2015


image
Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 26.3.15

Haha, oh ja, liebe Marlis, ich komme auch viiiiiiiiiiiiel lieber aus einer feinen sämigen Suppe als aus einem Glimmergewimmel, schleimig und vielleicht sogar anhaftend u. da fällt mir ein, Du, es gibt da manche Menschen, vielleicht sind die nicht aus der Suppe, sondern… *hihi*
Herzliche Grüße an Dich von mir

von Marlis Hofmann am 25.3.15 - http://wederwill.wordpress.com

Mutationen aus der Ursuppe! Ich finde es gut, wenn auch die Ursuppe irgendwie komische Bilder vor meinem Auge entstehenlässt, aber immer noch besser als Urschleim… da komme ich doch lieber aus der Suppe grin
Liebe Abendgrüße von
Marlis

von bruni am 21.3.15

*lach*, ja, das machte ich auch schon,liebe Anna-Lena,ich stellte es mir vor u. es hat mich etwas erheitert, dieses Bild in meiner Fantasie…
Herzliche liebe Grüße an die Mutantin von der anderen Mutantin grin

von Anna-Lena am 20.3.15 - http://visitenkartemyblog.wordpress.com/

Ich stelle mir gerade bildlich vor, wie wir alle in dieser Ursuppe treiben und strampeln um dann wie Phönix aus der Asche aufzustehen. LOL

Sehr fein beschrieben, liebe Bruni.
Liebe Grüße von Mutantin zu Mutantin!

von bruni am 20.3.15

Liebe Astrid, wie schön, Dich hier zu finden.
Glaub mir, die Natur wird einen Weg finden, um sich hier wieder etwas einfallen zu lassen. Wird die vorgeburtliche Diagnostik immer ausgefeilter, weiß sie einen anderen Weg, um uns zu überlisten…
Sie ist immer die Stärkere u. wird es auch bleiben.
LG von Bruni am sehr sonnigen FRÜHLINGSAMORGEN

von Astrid Bergmann am 20.3.15 - http://astrid-bergmann.blog.de

Liebe Bruni,
wir kommen alle aus der Ur-Suppe und du hast es in ein paar poetischen Worten zusammen gefasst. Mutationen wird es in der Zukunft immer weniger geben, da die vorgeburtliche Diagnostik immer ausgefeilter wird.
LG
Astrid

von bruni am 19.3.15

So oder so ähnlich wird es wohl wirklich gewesen sein, liebe Petra, und das letztendliche Ergebnis sind nun wir, doch auch wir Neuzeitmenschen verändern uns schon wieder… Wir passen uns an u. gerade das scheinen wir gut zu können.
Liebe Grüße von Bruni

von petra am 19.3.15

Schöne Zeilen, liebe Bruni, sind dir zu diesem Thema eingefallen.
Ich bin auch so eine Mutation, die sehr froh darüber ist, dass es genauso ist, wie es ist grin
Lächelnde Grüße
Petra

von bruni am 19.3.15

ja, lieber Finbar, ich finde es auch absolut toll.
Es ist eine wärmende gute Vorstellung, aus einer solchen Ursuppe zu kommen u. sich nun leiblich erkennen zu können und diese Gedanken, die wir zu denken in der Lage sind, gigantisch ist das.
Herzliche sonnige Grüße nun zu Dir von mir, von Bruni

von finbar am 19.3.15

Ganz zauberhaft, liebe Bruni *lächel*

Genau solche Mutationen sind wir alle—- ist das nicht TOLL?!

Herzliche Grüße vom
Finbar

von bruni am 19.3.15

Das freut mich sehr, daß Du Dich wohlfühlst, liebe Bärbel grin
Das Rosinenkernchen ist bald wieder vergessen u. nichts mehr wird Dich stören.
Ich wünsche Dir eine gute Nacht und grüße Dich herzlich

von minibar am 19.3.15 - http://minibares.wordpress.com

Liebe Bruni,
sogar ich fühle mich wohl. Wenn ich hier sitze, fehlt mir ja nix, lach.
Nur im Moment sitzt mir der Kern einer Rosine quer, den bekomme ich nicht runter, stört.
deine Bärbel
Hey da passt das captcha mal wieder: science

von bruni am 18.3.15

Es freut mich sehr, liebe Diana,daß Du mit einem breiten Lächeln bei mir ankommst grin

Herzliche Grüße an Dich von Bruni

von diana am 18.3.15 - http://versspruenge.wordpress.com

da schick ich dir ein breites lächeln!
schön!
ganz liebe grüße dir
von diana

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image