Startseite | Kontakt | Impressum

Honigfarben

Abend früh

und gold-

gesprenkeltes

Licht

 

weich und

honigfarben

 

als gäbe

der Himmel

liebevoll

eine Zugabe

zum vergehenden

Tag

 

 

Mittwoch, 11. März 2015


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 2.6.15

manchmal wollen einem die einfachen worte über die zunge u. dann wieder sind es komplizierte konstrukte… alles hat seinen platz, liebe fee. wie schön, daß dich grade dieses so anspricht

von Karfunkelfee am 1.6.15

Das ist wieder so eines Deiner Poeme, das nach dem Honig des Abends schmeckt,
eines von denen, das süß über meine lyrikverliebte Zunge leckt und in den Schatten schmecke ich das tiefe nächtige Gold.
Dieses Poem ist mir besonders hold…

von bruni am 23.3.15

Liebe Marion, was für ein feiner Kommentar von Dir. Ich freue mich sehr über Deine Worte.
LG von Bruni

”...liebevoll eine Zugabe zum vergehenden Tag” wundervoll kostbare Zeilen, liebe Bruni!

von bruni am 20.3.15

Die süße Sehnsucht… nach Wärme in jeder Form, liebe Marlis. Der Frühling ist ein Hoffnungsträger u. mit jedem Sonnenstrahl geht es uns besser nach vielen kalten und frösteligen Tagen.
Liebe Grüße an Dich

von Marlis Hofmann am 19.3.15 - http://wederwill.wordpress.com

weiches, honigfarbenes Licht - schöner und treffender könnte man manche STimmung am Abend nicht beschreiben, der Frühling bringt sie uns und manchmal mit dem Licht zugleich eine süße Sehnsucht.
Liebe Frühlingsabendgrüße von
Marlis

von bruni am 15.3.15

wie recht Du doch hast, liebe Barbara.
Es ist die pure, aber die sehr romantische Lyrik. Die moderne, die zeitgenössische Lyrik sieht etwas anders aus
Lächelnde Grüße u. danke für Deine feinen Worte
Bruni

wundervoll lyrisch. Ich ... schwelge ... in Deinen Worten *lächel*

von bruni am 13.3.15

ja, liebe Mathilda, es kam später dann ein feiner, pastelliger und nicht glutroter Sonnenuntergang…
Es ist immer noch eine feine und wohltuende Erinnerung. Ich habe es selten so empfunden.
Liebe Grüße zum Morgen an Dich

von Mathilda am 13.3.15 - http://einfachtilda.wordpress.com

So ein weiches Licht gibt es fast immer bei einem Sonnenuntergang, den man gut nutzen kann und du hast es ganz wunderbar beschrieben.

LG Mathilda

von bruni am 12.3.15

Liebe Anna-Lena, dann waren diese Lichtengel gestern aber sehr fleißig und das Ergebnis, das sie erzielten, war eine Wohltat für Herz und Seele.
Liebe frühe Abendgrüße von mir an Dich ♥

von Anna-Lena am 12.3.15 - http://visitenkartemyblog.wordpress.com/

Das sind die Lichtengel des Frühlings grin .
Liebe Grüße
Anna-Lena

von bruni am 12.3.15

Tja, liebe Bärbel, es war ja noch vor dem Sonnenuntergang… Es war das späte Tageslicht, das diese verwunschene Honigfarbe hatte…
Lächelnd Bruni zu Dir

von minibar am 12.3.15 - http://minibares.wordpress.com

Und ich hoffte auf ein Bild mit Sonnenuntergang, lach.
Aber du kannst es mit Worten so wundervoll ausdrücken, meine liebe Bruni. So genieße ich es per deiner Worte
deine Bärbel

von bruni am 12.3.15

Danke, liebe DIANA *freu* und sonnig grüße ich Dich zurück
Herzlich
Bruni

von bruni am 12.3.15

*lach*, oh ja, lieber FINBAR, das Foto vom Sommer und meine aktuellen Frühabendgedanken noch kurz vor dem Frühlingsbeginn…
Das Licht gestern war viel goldener, als das auf dem Foto. Ich suche noch nach einem anderen, passenderen.
Liebe Grüße von mir an Dich, auch noch am Morgen, sonnig und kalt

von bruni am 12.3.15

tja, so scheint er sich nun endgültig anzukündigen, liebe PETRA, obwohl es heute Morgen Minusgrade bei uns hatte *bibber*
Liebe Grüße von Bruni

von diana am 12.3.15 - http://versspruenge.wordpress.com

ooooh, was für wunderschöne zeilen, liebe bruni!
sonnengrüße, wieder smile
von diana

von finbar am 12.3.15 - http://finbarsgift.wordpress.com

Eine feine
poetische Antizipation
in Sachen Jahreszeit,
zumindest was das feine
Foto angeht, nicht wahr?
Liebe Morgengrüße
vom Finbar

von petra am 12.3.15

Das liest sich so schön nach Frühling.
Wollen wir hoffen, dass es häufig solche Abende geben wird, weich und honigfarben….
Morgendliche Grüße zu dir, liebe Bruni.
Petra

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image