Startseite | Kontakt | Impressum

Gedankendenken

Gedanken zu denken
steckt immer voll Sinn
und im Sinnvollen
verbirgt sich schlicht
auch Gewinn


Neue Erfahrung und
neues Erkennen


Kein Gedanke kommt
einsam, allein
Er regt sich, bewegt
sich, lädt Freunde
in sein Zuhause ein


Gedankenversammlung,
der Abend erwacht,
einer nach dem anderen
kommen sie an und
bringen den Abend
auf Vordermann


Lang flieht dich der
Schlaf, sie schütten
dich zu, das Tages-
material gibt keine Ruh


Doch nach und nach klärt
sich das wilde Geschehen
Du ordnest es sacht
und mit großem Bedacht


Tag für Tag,  Abend für Abend
und   Nacht für Nacht

 

Dienstag, 3. März 2015


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 4.3.15

aber nur ein winziges Teilchen, lieber Finbar… Ihre Gedanken gingen weit und weiter. Kritisieren ist immer einfacher, als selbst ein solches Werk fertig zu bekommen… *hüstel*
Du weißt, an was ich jetzt denke.

Liebe Grüße zum vorüberflitzenden Morgen von Bruni

von finbar am 4.3.15 - http://finbarsgift.wordpress.com

*lächel*
ein Teil der Myriaden von Gedanken der Siri Hustvedt sind wohl hier herüber geschwappt, liebe Bruni, und haben sich kondensiert in deinem feinen Gedankenpoem…schön smile
Liebe Morgengrüße
vom Lu

von bruni am 4.3.15

*lach*, das glaub ich Dir gerne, liebe MARLIS, bei dem Tagewerk, das Du dann hinter Dir hast! Vermutlich hast Du Deine Gedanken immer zwischendurch schon gereinigt, vom Abfall befreit, u. nun heißt es nur noch: Schlafen u. sonst nichts mehr, weil der Tag dann wieder soooo früh beginnt.
Herzliche Grüße an Dich

von bruni am 4.3.15

Das Schreiben ist hier eine große Hilfe, liebe DIANA, nicht alles kann es bereinigen, das ist klar, aber es kann eine gewisse Ordnung herstellen, und damit läßt es sich dann gut wieder einschlafen.
Mir geht es auf jeden Fall meist so grin.
Liebe Grüße zur Mitte der Woche auch an Dich

von Marlis Hofmann am 4.3.15 - http://wederwill.wordpress.com

So ein großer Berg Gedanken will sortiert, Wesentliches von Unwesentichem will gekonnt getrennt sein. Mir fallen so oft darüber die Augen zu und dann weiß ich am Morgen manchmal gar nicht mehr, wo ich aufgehört habe zu denken und mache einfach irgendwo weiter. Denn wie schreibst du so schön: Gedanken zu denken, macht immer Sinn! Ein kluger Gedanke!
Beste Morgengrüße von
Marlis

von diana am 4.3.15 - http://versspruenge.wordpress.com

jaja, diese gedanken, kommen und gehen, wie sie wollen, und meist zuhauf, lach!
mir hilft ebenfalls das schreiben beim sichten und ordnen ... jedenfalls ein wenig. wink
liebe mittwochsgrüße zu dir, bruni,
von diana

von bruni am 3.3.15

Es ist toll, daß Du es nun immer durchziehst, liebe Bärbel, Abend für Abend, täglich.
Ich schreibe mir vieles von der Seele, ordne auf diese Weise u. das bringt auch eine gute Ruhe in diese unruhigen Geister…
Liebe Grüße zu Dir

von minibar am 3.3.15 - http://minibares.wordpress.com

Ja, Gedanken, sie kommen und halten an, wollen gedacht werden.
Aber abends, mit meiner Meditation,  passiert es mir nicht mehr, dass sie mich in den Schlaf begleiten oder vom Schlaf abhalten.
deine Bärbel

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image