Startseite | Kontakt | Impressum

Worte wie Wein

Und es eilten die Worte
vom ursprünglichen Orte
verströmten mit quirligen
Uferwellen

 

tranken vom Leben als
sei es frischester Wein
aßen dabei nach Lavendel
duftendes zartreißendes
Brot und gaben den
Winden taubenposteilend

 

die neusten ihrer
Gedanken ein ...

 

 


Donnerstag, 17. Dez. 2015

Von Diana inspiriert *lächel*
http://versspruenge.wordpress.com

 

 


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 20.12.15

Betörende Worte höre ich doch gerne, liebe ANNA-LENA, und es ist wirklich ein waschechtes Urlaubsbild, das ich dazu gefunden habe… Es strahlt mich heute noch an *lächel*
Liebe Grüße zur Nacht von Bruni
an Dich

Betörende Worte, liebe Bruni, zudem das wunderbare Bild. Wenn ich die Augen schließe und mich konzentriere, höre ich das Rauschen des Mittelmeeres.

Lieben Gruß
Anna-Lena

von bruni am 19.12.15

Ein feiner Vergleich, liebe PETRA, aber so sanft und zart wie Samt und Seide sollten meine Worte hier nicht sein, sondern sprühend vor Leben, eben so, wie zum Beispiel frischester Wein *lach*
Sehr liebe Grüße zu Dir nach Dresden
und genieße die letzten Adventstage
Herzlichst
Bruni

von petra am 19.12.15

Wie gefällt dir der Vergleich, Worte wie Samt und Seite, liebe Bruni? 😊
Mit dem Foto eine gelungene Symbiose.
Ein schönes Adventswochenende und liebe Grüße zu dir aus Dresden,
Petra

von bruni am 18.12.15

ja, so ist es, lieber Klaus.
LG von Bruni

von bruni am 18.12.15

na, hast Du sie endlich gefunden, liebe DIANA? grin Ohne Deinen schönen Text *Berauscht* hätte ich sie nie geschrieben… und ich finde, es wäre schade drum gewesen. Danke Dir und herzliche Grüße von mir

von Klaus-Dieter am 18.12.15 - http://kowkla123.wordpress.com

ja, so ist es.
Schönen Freitag wünsche ich dir

von diana am 18.12.15 - http://versspruenge.wordpress.com

och, diese wunderbaren zeilen seh ich ja jetzt erst, meine liebe bruni!
was für ein feines gedicht, voller leben! smile
ganz liebe grüße!
diana

von bruni am 18.12.15

So ist´s wirklich, liebe BARBARA.
Und alle diese Orte fließen in unsere Worte mit ein.
Herzliche Grüße an Dich
von Bruni

von wortwesen-du/bmh am 18.12.15 - http://WortesindwieFenster

Es gibt Orte, die verführen uns zum Dichten, sie beherbergen die Poesie.

Liebe Grüße
Barbara

von bruni am 18.12.15

*lächel*, das Foto ist gleich als aus der Provence stammend zu erkennen, ich weiß, lieber FINBAR. Ich habe es in Roussillon aufgenommen und es ist so typisch, daß es kaum zu glauben ist. Die rötliche Erde dort und alle übrigen Terrakottafarben lassen sogar noch sehr trübe Tage leuchten.
Herzliche Grüße von mir an Dich

von bruni am 18.12.15

Ja, liebe BÄRBEL, sie flossen auch so leicht und quirlig,ursprünglich mal ein Kommentar bei Diana,und etwas verändert habe ich sie in wortbehagen hineingerettet *lächel*
Dir einen feinen Tag
und liebe Grüße von mir

von finbar am 18.12.15 - http://finbarsgift.wordpress.com

Famose Zeilen der
Erinnerungen…

...an deinen feinen
Urlaub dieses Jahr

In der stets zauberhaft
schönen Provence grin

Herzliche Herbstgrüße
vom Finbar

von minibar am 18.12.15 - https://minibares.wordpress.com

Worte wie Wein, die sind aber schön, sie müssen gut tun.
deine Bärbel

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image