Startseite | Kontakt | Impressum

Weihnachtszeit

Wenn du siehst, dass in den
Tannen Äpfel sitzen und durch
die Zweige Lichter blitzen
blattlose Bäume den Abend
erhellen


Holzpferdchen im Winde gleiten,
Frösche und Schneemänner
Seite an Seite reiten


gläserne Träume direkt vor
deinen Augen sitzen, meter-
weise goldene Lamettafäden
neben roten Bändern
mit Silberstreifen in den
Geschäften liegen


schlafende Kinder wieder
hölzernes Spielzeug wiegen,
glitzernde Vögel mit winzigen
Fliegenpilzen um Plätze
streiten


sich die Augen im
Lichtermeer weiten


dann ist deine Fantasie
bereit und du bist offen
für die Verrücktheit der
Weihnachtszeit

Mitwoch, 23. Dez. 2015


Frohe und friedliche
W e i h n a c h t e n
wünsche ich Euch allen

 


image
Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 28.12.15

Liebe MARLIS, stimmt, nach Weihnachten ist es auch noch gut zu lesen und dieses Foto, das liebe ich geradezu
Lächelnde liebe Grüße an Dich

von Marlis Hofmann am 28.12.15 - http://wederwill.wordpress.com

Was für ein schönes Weihnachtsgedicht! Auch (oder gerade) nach Weihnachten lese ich die Zeilen sehr gern und denke an die verrückte Weihnachtszeit. Ein so lustig verrücktes Foto, liebe Bruni, einfach toll!
Herzlichst, Marlis

von bruni am 28.12.15

Lieber FINBAR, ja, das geht mir auch so. Ich sehe es an und beginne zu lächeln. Es ist zu putzig, dieses kleine Kerlchen.
Liebe Grüße aus einem kalten Wintertag
an Dich

von finbar am 28.12.15 - http://finbarsgift.wordpress.com

Soooooo saukuhl ist dieses Foto von dir, ich könnte es andauernd anschauen und schmunzeln grin

Dir einen schönen Tag wünsche!!
Herzliche Wintersonnengrüße
vom Finbar

von bruni am 26.12.15

Liebe BÄRBEL, die Verrücktheit ist ja auch nicht der Sinn dieses Festes.
Ihr macht es richtig.
Es war besser, als ich es erwartet hatte…Dafür bin ich dankbar.
Liebe Grüße an Dich

von minibar am 26.12.15 - https://minibares.wordpress.com

Meine liebe Bruni,
Verrücktheit der Weihnachtszeit, nein, der geben wir uns nicht hin.
Für uns ist Kirche Weihnachten.
Ich hoffe, dein Weihnachten war so, wie du es erwartet hast.
deine Bärbel

von bruni am 25.12.15

Da hast Du völlig recht, liebe PETRA.
Wir nehmen an was ist, eine Änderung läge sowieso nicht in unserer Macht und es geht uns ganz und gar nicht schlecht bei diesen Temperaturen grin
Auch wenn wir uns insgeheim weiße winterliche Weihnachten gewünscht hätten.
Lächelnde Grüße von Bruni an Dich

von bruni am 25.12.15

Danke, liebe MATHILDA. Dein Lob freut mich sehr und ich wünsche auch Dir und allen Deinen Lieben ein gutes und entspanntes Weihnachten.
Herzliche Grüße von Bruni

von petra am 25.12.15

Liebe Bruni, ob nun Frühlingswetter oder Schneefall, wir müssen es ohnehin nehmen, wie es kommt und darum freuen wir uns über das, was wir haben, denn das ist verdammt viel!
Fröhliche Weihnachten für dich und deine Lieben!
Herzlichst deine Petra

von Mathilda am 25.12.15 - http://einfachtilda.wordpress.com

So schön geschrieben liebe Bruni und ich möchte dir ein frohes Weihnachtsfest wünschen.

Liebe Grüße von Mathilda ♥

von bruni am 24.12.15

Sie riecht ein bissel nach Frühling, aber das täuscht gewaltig. Wer weiß, was der Winter noch in der Hinterhand hält, liebe ANNA-LENA. Er ist noch für allerei Überraschungen gut…
Weihnachtlich sollten sich auch meine Grüße für Dich anfühlen, liebe ANNA-LENA, probier sie einfach aus *lächel*
Deine Bruni

Auch wenn die Luft nach Frühling riecht, ist Weihnachten.

Hab ein schönes Weihnachtsfest mit all deinen Lieben.
Weihnachtliche Grüße
Anna-Lena

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image