Startseite | Kontakt | Impressum

Alte Quelle

Setz dich zu mir
bleib noch ein bisschen
verweile


lass mich bei dir sein
ich stör auch nicht
bin still wie ein Mäuschen


werd dir nur lauschen
deinem Fließen, deinem
Rauschen, deinem
steten Fluß


liebe uralte Quelle an
gut verborgener
unzugänglicher Stelle

 

Mittwoch, 5.  Aug.  2015


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 17.8.15

Oh ja, liebe Marlis, jeder braucht eine solche Quelle. Ist sie versiegt, geht es uns nicht gut. Also müssen wir sie gut hüten u. verborgen halten vor zu vielen neugierigen Blicken

Lächelnde liebe Grüße von Bruni am Mittag

von Marlis Hofmann am 17.8.15 - http://wederwill.wordpress.com

An eine frische Quelle gehen, zurückgehen, vielleicht an den Ursprung? So schöne, reine, klare Worte, liebe Bruni! Erfrischend und beruhigend zugleich, denn jeder hat wohl so seine Quelle, an die er sich - zumindest in Gedanken - hin und wieder setzen kann.
Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag, ich werde wohl immer mal kurz an diese Quelle ‘gehen’ und ihr beruhigendes Sprudeln hören, wenn ich heute an deine schönen Worte denke!
Herzlichst, deine Marlis

von bruni am 9.8.15

Dann setz Dich doch auch zu mir, liebe Diana. Dann lauschen wir gemeinsam. Auf dem Bänkchen ist noch ein freies Plätzchen
Lächelnde Grüße zu Dir

von diana am 9.8.15 - http://versspruenge.wordpress.com

hui, ich hab ja schon wieder was verpasst hier!
so feine schöne erfrischende und doch auch tiefgründige zeilen ... ich lausche ihnen gern.
ganz liebe grüße zu dir,
diana

von bruni am 7.8.15

Danke, lieber Klaus, für Deine Worte.
Ich wünsche Dir ein gutes Wochenende mit etwas weniger Hitze.
LG von Bruni

von Klaus am 7.8.15 - http://kowkla123.wordpress.com

Das ist so schön geschrieben und macht mir die Hitze erträglicher.
Wunderschönen Tag wünsche ich
Klaus

von bruni am 7.8.15

Du kennst auch eine, liebe Petra? Gehst Du da manchmal hin, um alleine und still zu sein? Sie sind so schön, diese alten verwunschenen Quellen, an denen kein Menschenbetrieb stattfindet.
Herzliche Grüße an Dich am sehr heißen Freitagmittag.
Bruni

von petra am 6.8.15

Ganz feine Zeilen, liebe Bruni. Ich kenne den Weg zu einer sehr schönen Quelle.
Herzliche Grüße zu dir,
Petra

von bruni am 6.8.15

Liebe BÄRBEL, es war eine Quelle in der Provence. Aber in Gedanken können wir wirklich gemeinsam da sitzen und ihr Fließen beobachten, das wäre sehr schön.
Liebe Grüße von Bruni

von bruni am 6.8.15

Es wsr der pure Zufall, liebe BARBARA, daß ich sie entdeckt habe. Ich wsr ziemlich verblüfft *lächel*
LG von Bruni

von bruni am 6.8.15

Hast Du solche auch schon entdeckt, lieber HELMUT? Sie war so dick vermoost, daß es aussah, als würde sie aus einem dicken grünen Teppich heraus fließen.
Ja, lange haben wir nicht voneinander gehört. Aber es ist schön, daß Du nun da bist.
Liebe Grüße von mir

von bruni am 6.8.15

Lieber FINBAR, danke für Deine Worte. Sie tun mir gut u. das kann ich zur Zeit gut gebrauchen.
Liebe Abendgrüße von Bruni

von minibar am 6.8.15 - https://minibares.wordpress.com

Lass uns gemeinsam sitzen und zuhören und zusehen.
Das wäre doch Klasse, wenn wir uns mal wieder sehen könnten.
deine Bärbel

von Worte sind wie Fenster am 6.8.15 - http://floreada2011.wordpress.com

Man muss sie erst einmal finden, die Quelle.
Aber dann, wollen wir sie genießen und ruhig werden.

LG
Barbara

von Helmut am 6.8.15 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Oh ja, an solche einbsam gelegenen Quellen erinnere ich mich gerne!

Liebe Grüße (endlich mal wieder)
Helmut

von finbar am 6.8.15

Unübertreffbar schön,
Dein Alte-Quelle-Poem…

Liebe Sommersonnengrüße
vom hitzegeplagten,
eine frische Wasserquelle
suchenden, Finbar…

von bruni am 5.8.15

Dann komm, wir machen uns klein und sind ganz still, dann wird sie uns dulden, liebe Silbia
Lächelnde Grüße von Bruni

von Silbia am 5.8.15 - http://naturinsilben.wordpress.com

Wunderbar, da mag ich sitzen und ebenso lauschen, liebe Bruni!

Liebe Grüße,
Silbia

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image