Startseite | Kontakt | Impressum

Neckardämmern

Frühes Dämmeren

Neckarlicht


Der Fluß beruhigt

in seinem Bett, leise

fließend nur für mich

ich stehe still

und suche dich

 

Sanftes Leuchten

Wellenplätschern

 

Ich lausche ihrem

leisen Märchen von

all den Pärchen, die

auf den Uferwiesen

lagern und sich voll

Behagen an frühestes

Lieben wagen ...

 

 

Sonntag, 26. April 2015


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 28.4.15

Liebe Petra, ja, das glaube ich Dir gerne, daß es auch an der Elbe im Dämmern sehr romantisch sein kann u. an allen anderen Flüssen auch, an denen man entlangspazieren kann mit einem lieben Menschen an seiner Seite. Dieses Foto gefällt mir selbst sehr *g*
Liebe Grüße an Dich in Dresden, der schönen Stadt an der Elbe *lächel*

von petra am 28.4.15

Nicht nur am Neckar ist es zum Träumen schön,  liebe Bruni, auch an der Elbe ist es in der Dämmerung sehr romantisch. grin
Liebe Grüße von mir zu dir,
Petra
PS. Ein ganz tolles Foto hast du ausgewählt

von bruni am 28.4.15

Liebe Diana, da hast Du recht, dort ist es wirklich zum Träumen, um die Zeit zu vergessen u. so habe ich versucht, es niederzuschreiben ♥
Deine Worte von heute früh waren auch zum Träumen schön
Lächelnde Grüße von Bruni an Dich

von diana am 28.4.15 - http://versspruenge.wordpress.com

schöön, zum träumen, liebe bruni!
liebe grüße dir
von diana

von bruni am 26.4.15

Liebe Marlis, wie schön, daß Du auch noch zum Neckardämmern gekommen bist, trotz Müdigkeit. Es ist wirklich sehr schön da. Ich mag diesen Fluß und seine Uferwiesen. Ich mag auch die Pärchen, die da liegen. Sie sind so unterschiedlich, aber jung sind die meisten u. wenn Du ältere darunter findest, dann sind sie im Herzen jung geblieben grin .
Eine Flußfahrt würde ich eher mit einem Schiff der weißen Flotte vorschlagen, denn dieses Boot auf meinem Foto kommt mir in der Realität ziemlich desolat vor. Zu dem hätte ich kein Zutrauen *g*.
Romantisch ist es da im Sommer sehr u. genau deshalb mag ich diese Umgebung des Flusses so. Ich kann ihm stundenlang beim Fließen zuschauen u. immer wieder mal ein Foto machen. Die Motive kommen ja angeflogen.
Gib Deine Sehnsucht dem Fluß, er trägt sie weiter bis zur Mündung…
Liebe Abendgrüße an Dich von mir

von Marlis Hofmann am 26.4.15 - http://wederwill.wordpress.com

Frühlingsworte, Liebeserwachen und die ewige Suche - alles findet man wieder in deiner wunderbaren Beschreibung des Flussufers, des Flusses, der dahinfließt und seit ewigen Zeiten die Pärchen beobachtet, die ihr gemeinsames Leben beginnen, das Seufzen der Sehnsucht hört und manchmal auch die Tränen beobachtet. All das kennt der ruhig dahinfließende Strom und fließt gleichmäßig und unbeirrt weiter…
Ein wunderbares Gedicht und ein wunderbares Foto! Ein bisschen hat man das Gefühl, man könnte einfach in das Boot steigen und sich auf die Suche machen, um zu finden, wonach man sich sehnt!
herzliche Frühlingsabendgrüße sendet dir
Marlis

von bruni am 26.4.15

Als ich fotografierte, liebe Bärbel, herrschte dort wirklich Stille, Ruhe, nichts störte.
Ist das Wetter aber sehr gut im Sommer, liegen junge Leute überall auf den Uferwiesen u. sie gehen erst, wenn es dunkel wird. Man/frau trifft sich im Sommer in Heidelberg auf den Neckarwiesen. Das ist schon sehr lange so *lächel*
Liebe Sonntagsabendgrüße von Bruni

von minibar am 26.4.15 - http://minibares.wordpress.com

Dein Foto ist so schön, liebe Bruni. Es passt so gut zu deinen schönen Worten.
In der Dämmerung tut sich meist eine Menge am Fluss…
Aber die Ruhe herrscht dann schon vor, denke ich,
deine Bärbel

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image