Startseite | Kontakt | Impressum

Ein Tag

Ein Tag ohne Glanz,

der doch noch

an Fahrt gewinnt


sich mit Mühe

auf tägliche Wunder

besinnt

 

deinem Brummschädel

keinen Raum mehr gönnt,

dem schmerzenden Nacken

eine Strafpredigt hält,

dem Atmen befiehlt,

sinnlosem Husten

in die Parade zu fahren

und sich jedes

absolut unnötige

Erkältungsgefühl

endlich zu sparen

 

 

Ostermontag, 6. April 2015

 


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 9.4.15

Lieber Finbar,
ja, das kann ich brauchen,auch wenn es heute schon ein klein wenig besser ist.
Ich möchte so gerne durch die Gegend laufen, im Sonnenschein sitzen u. alle Blüten genießen.
Das geht nur in eingeschränktem Maße u. das ärgert mich sehr *lächel*
Liebe Grüße an Dich von mir

von finbar am 9.4.15

Gute Besserung!!!

von bruni am 8.4.15

oh ,ja, gefährlich ist so ein Schnupfen, liebe Mathilda grin
Pass gut auf ihn auf und auf Dich, daß Du Dich nicht auch noch ansteckst
Die zweite Infektwelle scheint durch´s Land zu rollen u. mich hat sie eiskalt erwischt. Mist ist das. Nun bin ich mit Medis eingedeckt u. hoffe, daß es bald vorüber sein wird.
Liebe scnniefende Abendgrüße von Bruni

von Mathilda am 8.4.15 - http://einfachtilda.wordpress.com

Och das ist ja nicht schön und dann darüber noch so schöne Zeilen, das ist enorm.
Meinen Mann hat es auch erwischt….Männerschnupfen ist ja lebensgefährlich *lach*.

LG Mathilda ♥

von bruni am 7.4.15

Liebe Bärbel,
nun wirst Du wieder gut schlafen können *g*. Erholsamer Schlaf ist so wichtig.
Ich brauche nun Geduld mit meinem Infekt. Ich hoffe, ich habe genügend davon…
Danke für die guten Wünsche und einen lieben Gruß von mir

von minibar am 7.4.15 - http://minibares.wordpress.com

Liebe Bruni, hat es dich erwischt?
Das ist gar nicht gut. Du weißt ja, viel trinken…
Wir waren nach der Osternacht so lange bei der Agape-Feier, erst um halb 2 im Bett. Da fehlte mir der erste Schlaf und der andere kam dann leider auch nicht. So war ich ganz schön kaputt am Ostersonntag Morgen, habe aber mitgesungen mit dem Chor, herrliche österliche Lieder.
Dann die erste Nacht bei der Tochter auch immer ohne Schlaf.
So war meine Sprache sehr, sehr schlecht.
Aber in der letzten Nacht dort konnte ich ein wenig aufholen.
Nun die erste wieder hier zu Hause.
Da hoffe ich auf GUTEN Schlaf.
deine Bärbel, die dir schnelle Besserung wünscht.

von bruni am 7.4.15

Liebe Petra, schon geht es mir wieder besser *lächel*. Manche Infekte, die schleichen sich ein und Du bemerkst sie anfangs kaum, aber dann zeigen sie Dir, was sie noch alles können u. Dir platzt fast der Schädel u. die Beine sind puddingweich, aber es geht vorbei, der Kopf berstet nur noch vor Tatkraft und Deine Beine, die tragen Dich zu den schönsten Stellen, die Du Dir vorstellen kannst grin

Herzliche Nachostergrüße von Bruni

von petra am 7.4.15

Liebe Bruni,
schöne Zeilen zu einem weniger schönen Zustand.
Da bleibt mir nur, dir gute Besserung zu wünschen.
Alles Liebe und Gute für dich von
Petra:-)

von bruni am 6.4.15

Liebe Anna-Lena, mich haben sie voll erwischt, der Kopf brummt und die Glieder schmerzen. Wie gut, daß es Dich vermutlich doch nicht erwischt hat, das grippige Gefühl. Ich hab wohl nicht genügend aufgepasst.

Liebe Grüße an Dich von Bruni

Bazillen suchen sich oft Tage aus, an denen man sie gar nicht haben will. Das eine oder andere Symptom hatte ich heute morgen auch, aber ich habe den Ruhe-Modus angestellt und hoffe morgen auf einen besseren Tag.

Lass es dir gut gehen und sei herzlichst gegrüßt grin .

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image