Startseite | Kontakt | Impressum

Nachtbegleiter

Er hängt am späten
Abendhimmel, wohlig
dick und scheinbar
rund


mein leuchtend
schöner
Nachtbegleiter


Doch schau ich
ihn genauer an,
entdeck ich einen
leichten Schwund
in seinem gut
gefüllten
Kugelrund


Er spielt mit Wolken
“Mond verstecken”
und läßt sich auch
von Wölkchen necken


leuchtet weiter
sacht und mild,
zeigt mir als
hohe Lichtgestalt
den Weg aus dem
Gedankenwald

 


Donnerstag, 11.Sept.2014

So sah er am 7. September aus
image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 12.9.14

ich glaube, lieber Finbar, es zuckelt ziemlich mondunabhängig mit mir durch die Gegend grin

von finbar am 12.9.14 - http://finbarsgift.wordpress.com

...schön…
und erst bei Neumond springt es wieder an, dein Gedankenkarussell???
*lächel*

von bruni am 12.9.14

ich möcht Dir gerne beides schicken, den mild leuchtenden Mond und die guten Worte,
damit der Gedankenwald bald seine Schrecken verliert.
Herzliche Morgengrüße an Dich, liebe Marlis

von Marlis Hofmann am 12.9.14 - http://wederwill.wordpress.com/

aus dem gedankenwald lass ich mich doch derzeit gern herausbegleiten… vom Mond oder von guten Worten!
danke für das schöne Gedicht!
liebe Grüße,
Marlis

von bruni am 11.9.14

Liebe Diana, das hat er wirklich getan, mit seiner immer noch rundgesichtigen Leuchtkraft den Weg gewiesen. Er erleuchtete in gewissem Sinne den Weg.
Das Dunkel war nicht so undurchdringlich, wie es ohne seine Fülle gewesen wäre.

Heute Abend habe ich ihn mir noch gar nicht angesehen :-(
Mondene Grüße an Dich von mir *g*

von bruni am 11.9.14

Liebe Mathilda, ja, nun nimmt er wieder ab, aber gestern, bei der Heimfahrt auf der Autobahn, da schien er noch rund zu sein, nur beim genauen Hinsehen, da war zu erkennen, daß er ähnlich aussah wie ein Fesselballon, zwar noch rund, aber schon damit beginnend, von seiner Fülle abzugeben - nach und nach, aber sehr unauffällig anfangs…
Einen lieben Gruß von Bruni

von diana am 11.9.14 - http://versspruenge.wordpress.com

das ist einfach nur schön, liebe bruni.
und ganz besonders mag ich den “gedankenwald”, aus dem der mond einem mit seinem licht den weg weist.
mit “mondenen” grüßen zu dir, lächel,
diana

von Mathilda am 11.9.14 - http://einfachtilda.wordpress.com

Ja, so isser der Mond, aber mit Wolkenspielen sieht er für mich schöner aus und jetzt nimmt er schon fleißig ab grin

Liebe Grüße von Mathilda ♥

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image