Startseite | Kontakt | Impressum

Möwenlied

Tinkerlitzchen siebenzwei
einszweidrei und Ringelreih


Sieh doch, wie die Möwen fliegen
wie sie sich im Winde wiegen
Ihre Schreie klingen wild
passen gut ins Möwenbild


Kinder jauchzen, rufen laut,
tanzen mit der Möwenbraut
die sich in den Kreis einbringt
und ihr Möwenlied nun singt


Tinkerlitzchen siebenzwei
einszweidrei und Ringelreih

 


Dienstagabend, 21. Okt. 2014


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 25.10.14

Da hast Du wirklich recht, es tanzt heran, umschwirrt uns mit einem Reiz, den ich selten mal in meinen letzten Gedichten finde, aber so ist es halt, es kommen die Gedanken und Worte an, die sich durch vielerlei in uns bilden
und nur das können wir auch schreiben. Andere Zeilen haben andere Zeiten.

Herzlichst Bruni

von Marlis Hofmann am 25.10.14 - http://wederwill.wordpress.com

Ach wie schön, dass diese Worte zu Dir geflogen kamen und das Gedicht dann schwebend leicht zu uns!
Wunderschön!
Herzlichst, Marlis

von bruni am 23.10.14

*lächel*, manchmal formen sich Worte, ohne daß man lange nachdenkt. Sie kommen irgendwie angeflogen. Vielleicht trug sie eine Möwe zu mir u. kreischte solange energisch, bis ich ihnen Beachtung schenkte grin
Danke für Deinen Kommentar, lieber Finbar. Über jedes Deiner Worte habe ich mich total gefreut.

von finbar am 23.10.14

Wie
Wunderbar
Unbeschwert
Ein Meisterwerk
Sein kann
Das zeigst
Du hier
Virtuos
Gekonnt!

von bruni am 23.10.14

*lächel*, dann,liebe Petra, haben meine Zeilen ihren Zweck erfüllt, Dich für ein Weilchen an den Strand gezaubert, wo Du dann mit ihnen singen kannst - ihr Möwenlied - den Text kennst Du jetzt schon grin

Liebe Grüße zum Donnerstagmorgen von Bruni ins schöne Dresden zu Dir

von Petra am 23.10.14

Sehr schöne, fröhliche Zeilen, liebe Bruni, hast du wieder für uns.
Ich sehe nicht nur fröhliche Kinder am Strand Muscheln sammeln, und die Möwen singen ihr Liedchen, nein, ich selbst sehe mich demnächst dort und höre schon jetzt die Wellen rauschen und die Möwen kreischen.
Dir einen wunderbaren Tag!
Alles Liebe
Petra

von bruni am 22.10.14

und ich habe mal mit Kinderliedworten an diese kräftigen, stimmgewaltigen Möwen gedacht, deren Flüge so beeindruckend sind, liebe Bärbel, wenn sie über die Wellenkämme schießen und Beute suchen, ganz egal, wie heftig der Wind bläst.
Liebe schon wieder nächtliche Grüße von Bruni

von minibar am 22.10.14 - http://minibares.wordpress.com

Oh ja, Möwen, die können herrlich schrein, sie können auf dem Wind liegen und dabei fliegen.
Ja, Kinder sind besonders begeistert von Möwen. Sie jagen sie, sie wollen fast mit ihnen spielen.
deine Bärbel

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image