Startseite | Kontakt | Impressum

Grün war die Geige

Leuchtend und grün war
die Geige, die aus den
Hügeln sang und deren
Lied es gelang, mich aus
tiefem Schlaf zu erwecken,
um fortan in all meinen
Gliedern zu stecken


Es verblasste vor meinen
Augen der Anstrich
des blauen Klaviers an
der hinteren Tür


und als mich von Ferne die
Silbertöne einer verborgen
spielenden Flöte erreichten,
schwang ich mich hoch empor,
weil ich für alle Zeiten
die Lust an dunklen
Verstecken verlor…

 

 

Sonntagmittag, 16. Nov. 2014

 

 

 


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 26.11.14

Liebe Marlis, die Botschaft ist Lebensfreude, die in allem steckt u.dunkle Verstecke sollten wir nicht brauchen, wir nicht u. keiner.
Das blaue Klavier symolisiert die Schrecken der Vergangenheit, s.  Else Lasker-Schülers Gedicht “Mein blaues Klavier”
Herzlichst
Deine Bruni

von Marlis Hofmann am 26.11.14 - http://wederwill.wordpress.com

so schön und harmonisch das Zusammenspiel der bunten Instrumente, regelrecht synästhetisch, dieser Einklang von Tönen und Farben in der Natur. Nein - keine dunklen Verstecke mehr!
Herzlichst,
Marlis

von bruni am 19.11.14

*lach*, ja, so hört es sich doch an, liebe Bärbel und so sollte es auch sein.
Herzliche Grüße von mir zu Dir

von minibar am 19.11.14 - http://minibares.wordpress.com

Hach, keine Trauer mehr, nur noch Lebensfreude. Wie schön!
Da kommt richtig Freude auf, liebe Bruni.
deine Bärbel

von bruni am 18.11.14

Lieber Finbar,
die grüne Geige ist die Lebenslust, die sich mit der Silberflöte verbündet und das blaue Klavier ist das Dunkle, die Melancholie, die uns manchmal in ihren zu wolligwarmen Mantel hüllt, der uns bis über den Kragen reicht…
Oh ja, es sind die Klänge und Töne, die uns Mutter Natur nahebringt, die sie uns auf einem zauberschönen silbernen Tablett serviert. Wir müssen sie nur in uns aufnehmen.
Herzliche Grüße von Bruni zu Dir

von finbar am 18.11.14

Welch zauberhafte Musik erklingt denn hier, liebe Bruni, da spielt Mutter Allnatur mit sich selbst ein vergnügliches Trio fur Flöte, Violine und Klavier…
Wie zauberschön!

von bruni am 17.11.14

Du hast es gut herausgelesen, liebe Diana.
Die Musik, die uns Lebensfreude bringt und dabei hilft, Dunkles, Dusteres, Unerquickliches hinter uns zu lassen und sich dem Lebendigsein zuzuwenden…
Liebe Grüße an Dich von Bruni

von diana am 17.11.14 - http://versspruenge.wordpress.com

liebe bruni, deine zeilen strahlen stärke und sehr viel harmonie und ein-klang aus ... sehr schön!
die musik der natur ...?
ja, sie vermag uns ganz bestimmt aus der dunkelheit hervorzulocken smile
herzliche grüße,
diana

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image