Startseite | Kontakt | Impressum

Trauerfeier

Schwarz gewandet
sind die Menschen
die sich in der Sonne
drängen und so sehr
am Leben hängen


Bus spuckt eine Herde
weiße Hemden, schwarz-
bestrumpfte Beine aus


Weiße Rosen defilieren


Blass, gefaßt
die ernsten Gäste


L e t z t e   E h r e
f ü r   d i e   T o t e n

 

Dienstag, 13. Mai 1014


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 18.5.14

ja, Bärbel, darauf kommt es sehr an, wie nahe wir ihm waren und wie gut wir ihn tatsächlich kannten…

von minibar am 18.5.14 - http://minibares.wordpress.com

Wirklich schwarz trage ich bei einer Beerdigung schon lange nicht mehr.
Dunkel wohl. Aber nicht schwarz.
Trotzdem, du hast es so einfühlsam beschrieben…
Es kommt aber auch darauf an, wie nah man dem Verstorbenen war.

von bruni am 14.5.14

wie recht hast Du doch, liebe Mathilda. Ich empfinde es genau so.
Das Schwarze ist schlimm, eine schwarz gewandete Trauergemeinde verursacht mir in der ersten Sekunde schon Kopfschmerzen u. ich sehe nicht ein, warum ich nicht auch in Farbe sehr traurig sein kann… Nun gut, es ist ein “feierlicher” Anlaß u. feierlich bedeutet bei uns schwarz, doch es ist auch sehr langweilig. Dem Tristen, Traurigen, dem Tod sollten wir mutvoll mit Farbe begegnen…
Liebe Grüße an Dich von Bruni

von Mathilda am 14.5.14 - http://einfachtilda.wordpress.com

Weiß mag ich sehr und leider verstehe ich nicht, warum man bei einer Beerdigung immer schwarz trägt.
Viele liebe Menschen mußte ich schon gehen lassen und sie waren einfach noch viel zu jung, sicher hätten sie sich gewünscht, dass die trauernden farbige Kleidung getragen hätten…ich wünsche mir das bei meiner Trauerfeier.

Liebe Grüße von Mathilda

von bruni am 14.5.14

Danke, lieber Finbar, es freut mich sehr, daß Du diese Trauerfeier hier gelesen hast. Es geht um eine sehr große, mit sehr vielen und natürlich unterschiedlichen Menschen. Es mischen sich die, die aufrichtig trauern und Liebstes verloren haben mit denen, die den oder die Verstorbene fast nicht kannten… Alles das ging mir beim Schreiben im Kopf herum…
Liebe morgendliche Grüße zu Dir

von bruni am 14.5.14

jedes Deiner Worte kann ich unterstreichen, liebe Diana und genau das wollte ich mit meinen Zeilen auch ausdrücken. Alles, was Du sagst, empfinde ich genau so.
Herzliche Grüße zu Dir u. danke für Deine guten Worte zu meinen Zeilen

von diana am 14.5.14 - http://versspruenge.wordpress.com

... mitunter auch eine zweifelhafte ehre.
nämlich dann, wenn diese trauer nur aufgesetzte feierlichkeit ... als pflicht, als fassade, darunter geröll.

dieser text berührt mich gerade auf besondere weise ... sehr schön fängst du hier diese im grunde verängstigte düstere atmosphäre ein. ich mag trauerfeiern nicht sehr, ich gehe lieber auf meine weise mit dieser besonderen situation um, in gesprächen, nahe der natur.

wenngleich diese feiern, wo menschen gemeinsam “abschied nehmen”, natürlich auch etwas tröstliches haben könnnen.

sei lieb gegrüßt, bruni,
von diana

von finbar am 14.5.14 - http://finbarsgift.wordpress.com

stimmungsvoll
eine Beerdigung
poetisch prägnant
eingefangen…

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image