Startseite | Kontakt | Impressum

Begehren

Wenn die Lebensgeister
erwachen,  an den Stäben
ihres lichtlosen Kerkers
rütteln


Ihr Begehren heftig an
deinen Wünschen reißt,
dich nichts mehr in viel
zu stillen verborgenen
Traumhöhlen hält


Dann hat lichtes Strahlen
die Welt um dich herum
erobert


Es treibt dich mit Macht aus
deinen wohligweichen Federn,
weg vom gemütlich
genüßlichen Kaffeeklatsch
am zu kühlen Morgen


Sorgen schließen, ein
letztes Mal seufzend, ihre
trübe blickenden Augen
und versinken in dringend
notwendigen Schlaf


Wichtig ist nur noch die Welt,
die nicht mehr von eisig
Lichtlosem in dämmerndes
Dunkel gestellt

 

Freitag, 16.  Mai 2014

Ein sonniger Morgen begann!

 


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 19.5.14

wie schön, daß Du mich, bzw. mein wortbehagen, gefunden hast, liebe Mira
Einen lieben Gruß zum Morgen von Bruni

dann sage ich Dir zum Erwachen -
Guten Morgen, liebe Bruni

von bruni am 19.5.14

Du braucht also auch einen kleinen Anlauf in den Tag, liebe Bärbel, genau wie ich.
Dann geht alles viel besser.
Liebe Grüße von mir zu Dir.

von bruni am 19.5.14

Ein Wunsch wird geboren…
Wie gut hast Du es formuliert, liebe Emily. Liebe Grüße kurz nach Mittnacht von Bruni

von minibar am 18.5.14 - http://minibares.wordpress.com

Hach, morgens aufstehen, so fröhlich?
Das gelingt mir selten. Morgens muss ich für mich sein. Erst mit dem Frühstück bin ich bereit zu Gesprächen.
Wenn die Sonne scheint, so wie zur Zeit, dann sprießen schon die Pläne für den Tag…
deine Bärbel
Das Bild ist ja genial.

von Emily am 18.5.14 - http://emily221.wordpress.com

Diesen Zustand kenne ich gut. Wenn ein Wunsch geboren wird und seinen Weg in die Realität findet. Deine Worte sind ganz wunderbar!

Alles Liebe zum Sonntagabend, Emily

von bruni am 18.5.14

jaaaaaaa, liebe Marlis, und das machen wir. Wir lassen sie blöde dastehen, sollen sie gucken, wo sie bleiben grin

Einen lieben Gruß von mir

von Marlis Hofmann am 18.5.14

Liebe Bruni, gefreut habe ich mich, dass Du den Sorgen trübe blickende Augen verpasst hast. Ja, diese Macht, diese Freiheit haben wir wenigstens, die Sorgen blöd dastehen zu lassen…
einen schönen sorgenfreien Sonntag wünscht Dir
Marlis

von bruni am 16.5.14

Ach, liebe Mathilda. Du weißt es?
Gabriele Meyer? Nun habe ich nachgesehen u. sehe, so ist es wirklich. Leider kann ich ihr keine Mail schreiben, die Möglichkeit ist in ihrer Homepage nicht vorgesehen. Es ist nicht meine Art, einen Künstler zu übergehen, deshalb werde ich am Mo versuchen, sie telefonisch zu erreichen.
Ich fand dieses Bild so wunderschön und meine, es passt gut zu meinen Lebensgeistern.
Dir Danke fürs Informieren u. wie schön, daß bei Dir auch die Sonne scheint grin
Liebe Grüße von Bruni

von bruni am 16.5.14

*lächel*, es war klar, daß sie kommen würde, irgendwann, aber nun war es plötzlich so u. ich wußte, die Eisheiligen sind vorbei! Da war ich urplötzlich so voller Freude auf diesen Tag u. meine Zeilen entstanden.

Nein, der Schlemmer ist es bestimmt nicht, aber wer nur? Auf jeden Fall ein Künstler mit großem Humor. Anders kann es nicht sein grin


Herzliche Grüße in Deinen Abend
von Bruni

PS Inzwischen weiß ich von Mathilda, wer die Künsterlin ist - Gabriele Meyer aus Nürnberg

von finbar am 16.5.14 - http://finbarsgift.wordpress.com

ich habe dir doch schon soooooooo oft gesagt *lach* dass diese wärmende sonne schon wieder kommen wird…
warum glaubst du es mir denn nicht?!
Herzliche Grüße
vom Finbar

PS: Schlemmer ist es nicht - aber fast! Wer also??? *g*

von Mathilda am 16.5.14 - http://einfachtilda.wordpress.com

Auch bei und heute Sonne und etwas wärmer, das tut der Seele gut.
Künstlerin Gabriele Meyer.

GLG Mathilda ♥

von bruni am 16.5.14

Wie sehr brauchen wir das Licht zu unserem Wohlbefinden, liebe Diana.Heute war es endlich wieder zu sehen…deshalb meine Zeilen.
Danke für den feinen Kommentar von Dir
und liebe Grüße auch Dir zum Wochenende von Bruni

von diana am 16.5.14 - http://versspruenge.wordpress.com

oh ja, ein sehnen spricht durch deine zeilen, nach licht und wärme!
begehren wir auf, gegen die kälte, gegen die sorgen!
und lassen uns wärmen.
deine worte tun es! sehr schön!
mit lieben und sonnigen grüßen (hier heute auch endlich wieder sonne!) zum wochenende,
von diana

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image