Startseite | Kontakt | Impressum

Trauer

Redend verstummt


in Schweigen versunken


nur manchmal


fast aus Versehen


ein Laut wie ein


Schluchzen…


Holzkreuz


am Wegrand

 

 


Donnerstag, 24. Juli 2014


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 27.7.14

Es ist das Entsetzen, das diese Schauder verursacht, liebe Bärbel. Wir kennen sie alle. Es ist immer ein schrecklicher Unfall, der ein weiteres Kreuz entstehen ließ, so viel steht fest und manchmal lesen wir etwas in der Presse darüber…
Liebe spätabendliche Grüße an Dich

von minibar am 27.7.14 - http://minibares.wordpress.com

Oh ja, für was genau diese Kreuze am Wegesrand stehen,  wissen wir nicht . Aber meist war es ein Verkehrsunfall.
Und dieses Wissen lässt mir Schauder über den Rücken laufen.

von bruni am 26.7.14

70 Menschen, die jeden Tag durch einen Verkehrsunfall sterben… Eine unvorstellbare Zahl, lieber Finbar.
Es sind ja nur einige davon, die ein Kreuz am Straßenrand erhalten. Vielleicht sind es die, die noch schmerzlicher vermisst werden als andere, wer weiß.

von finbar am 26.7.14 - http://finbarsgift.wordpress.com

natürlich gibt es nicht für jede/n ein Kreuz entlang der Straßen, das wäre ja auch undenkbar, bei ca. 30.000 Verkehrsopfern pro Jahr nur in der EU… das sind ca. 70 JEDEN TAG!

von bruni am 26.7.14

leider muß ich Dir hier voll und ganz zustimmen, liebe PETRA.
Viel lieber würde ich sagen, stimmt nicht, alles ist gut. Doch es wäre sooo falsch…
Einen lieben Gruß nach Dresden
von Bruni

von bruni am 26.7.14

Das hört sich schlimmer als schlimm an,liebe ANNA-LENA. Es sind tatsächlich viele sehr junge Leute, die ihr Fahrvermögen am Anfang maßlos überschätzen u. meinen, sie könnten jede Situation steuern. Leider ist es nicht so u. ein weiteres Kreuz kommt dazu… Dieser kleinen unscheinbaren Mahmmale, die wir immer wieder sehen…

Es ist so traurig u. doch scheint es sich nicht zu ändern.

Liebe Woendgrüße von Bruni zu Dir

von petra am 25.7.14

Liebe Bruni,
sehr traurige Zeilen, aber Mahnung zugleich - leider werden es immer mehr!
Liebe Grüße Petra

von Anna-Lena am 25.7.14 - http://visitenkartemyblog.wordpress.com

Ich kenne mittlerweile vier ehemalige Schüler, die im Straßenverkehr ihr Leben gelassen haben, der letzte vor wenigen Wochen mit erst 15 Jahren :-( .
Nachdenkliche Grüße von mir♥

von bruni am 25.7.14

Ich las Finbars Text , liebe Diana, und da entwickelten sich diese Zeilen, weil er auch von den Kreuzen am Wegrand schrieb…

Liebe Grüße zu Dir und danke für Deine so richtigen Zeilen, die jeder am Straßenverkehr Beteiligte beherzigen sollte

von diana am 25.7.14 - http://versspruenge.wordpress.com

beeindruckende worte, traurige zeilen ...
ja, achtsam, aufmerksam, und mit ruhe sollte man immer auf den straßen unterwegs sein…
mit lieben grüßen
diana

von bruni am 25.7.14

und nicht für jeden, der im Staßenverkehr stirbt, gibt es ein hölzernes Kreuz…
Lieber Finbar, auf jeden Fall sind es ja sehr oft auch Unvernunft und unnötige Raserei, die zu schweren und tödlichen Unfällen führen…
Ich denke, in dieser Weise ist unser Naturell ein anderes
Herzliche Grüße am Freitagmorgen zu Dir

von finbar am 25.7.14 - http://finbarsgift.wordpress.com

oh ja, liebe Bruni, toll charakterisiert mit so wenigen, gekonnt gesetzten Worten!

Leider sieht man sie wohl immer öfters… teilzunehmen am Straßenverkehr wird immer anstrengender und gefährlicher…

Herzliche Morgengrüße
vom Finbar

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image