Startseite | Kontakt | Impressum

Schattenmonster

Hinterm Stadtpark

die Laterne ist defekt.

 

Schattenmonster greifen

an, peitschen mir ins

Angstgesicht

Dunkelduster läßt mich

schaudern, Nebelfinger

weh´n heran, treiben mit

mir ihre Possen, sitzen

wohl auf hohen Rossen

 

Schlotternd such ich in

den Taschen nach der besten

aller Waffen, finde endlich

meine Lampe mit dem kleinen

Leuchteknopf, blend sie alle

mit dem Strahl, greif in

jede Richtung an, siege

gegen dunkle Macht und bin

am Ende, der, der lacht

 

 


Sonntag, 16. Febr. 2014

 

Detail einer Bruni-Collage
image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 25.2.14

*grins*
das machte mir großen Spaß,liebe Lintschi, diesen Monstern ihre gräßliche Fratze abzureißen u. sie zu entlarven.
LG zu Dir

ist das eine süße gruselgeschichte!
so sollen sie sein. zu guter letzt entlarvend aufgelöst werden.

lg lintschi

von bruni am 18.2.14

*lach*, jaaaaa, ich habe über die Dunkelheit gesiegt, mit ganz besonderen “Waffen”
Lieber Gruß von mir

von minibar am 18.2.14 - http://minibares.wordpress.com

Jippie, richtig so!
Denen hast du es gezeigt.
deine Bärbel

von bruni am 17.2.14

*lach*, es war sehr schön, hier dramatisch zu beginnen und dann sofort wieder mit dem Licht die Leichtigkeit einzufangen, liebe Diana…:-)
Nun sind sie vertrieben, diese Monster aus den Nachtschatten und ich grüße Dich herzlich

von diana am 17.2.14 - http://versspruenge.wordpress.com

oh oh ... wohl dem, der immer ein lichtlein bei sich trägt! wink lächelnde monstervertreibende grüße zu dir smile

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image