Startseite | Kontakt | Impressum

Nachtlicht

Licht in der Nacht,

helle Gedanken

hast du gebracht

 

Im Kreis

deines Lichtes

sind keinerlei

Dunkelschatten

gestattet

 

 


Freitag, 5. Dez. 2014

 

 


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 11.12.14

na ja, liebe Petra, ich kann es ja nicht anlassen, wenn ich zu Bett gehe, denn es hat ein Teelichtchen in sich. Aber vorher verscheucht es auch trübe Gedanken, das kann es gut.
Herzliche Morgengrüße zu Dir

von Petra am 11.12.14

So ein kleines Licht in der Nacht verscheucht schon mal schlechte Träume.
Gefühlvolle Worte, liebe Bruni.
Alles Liebe
Petra

von Klaus am 8.12.14 - http://kowkla123.wordpress.com

Liebe Bruni, eine gute Woche wünsche ich, Klaus

von bruni am 8.12.14

Liebe Marlis, nun ist Dein schöner Kommentar zu meinem kleinen Nachtlichtgedicht doch noch angekommen. Ich mag dieses kleine Nachtlicht sehr. Ein Teelicht gibt ihm einen so feinen leichten Schein, daß ich ihm unbedingt einige Zeilen widmen mußte.
Herzliche Grüße, sehr spät am zweiten Adventssonntagabend, von Deiner Bruni

von Marlis Hofmann am 7.12.14 - http://wederwill.wordpress.com

Die schönen leichten Gedanken, die mit einem kleinen Licht in der Nacht kommen, will ich gern begrüßen und alles Schwere verscheucht dieser milde Schein! Betrübliche Dunkelschatten werden einfach nicht zugelassen…
Herzliche Abendgrüße an Dich von
Marlis

von bruni am 7.12.14

Wie schön, liebe EMILY, ein Lächeln als Licht und wie recht hast Du doch damit.
Liebe abendliche Grüße von mir

von bruni am 7.12.14

*lächel*, liebe DIANA, ich wünsche Dir auch einen feinen zweiten Adventsabend und grüße Dich herzlich

von Emily am 7.12.14 - http://emily221.wordpress.com

Und ich glaube, die Schatten wissen sogar, dass sie dort nicht erwünscht sind! Ein Licht kann man auf unterschiedliche Weise anzünden. Manchmal reicht ein Lächeln schon aus.

Ich wünsche dir einen schönen 2. Advent und sonnige Grüße zu dir, Emily

von diana am 7.12.14 - http://versspruenge.wordpress.com

schöööön!
alles liebe dir zum 2. advent,
mit sonnigen grüßen,
diana

von bruni am 7.12.14

Ja, lieber Finbar, aber im Lichtkreis des Nachtlichtchens, da sind sie nicht. Das Helle läßt sie nicht an sich herankommen, es hilft uns, uns im Dunkel zurechtzufinden.
Herzliche Grüße zu Dir
PS Ich habe den Text ein wenig verändert, er war mir zu mißverständlich
und Dir ist wohl auch aufgefallen

von finbar am 7.12.14

Wer sich
Licht in der Nacht
Wünscht
Der muss auch mit
Dunklen Schatten
Rechnen

Herzliche Morgengrüße zum zweiten Advent, liebe Bruni, vom Finbar

von bruni am 6.12.14

an Bärbel, Klaus, Helmut u. Anna-Lena
__________________________________

Nachtlichter sind gute Gefährten im Dunkel. Sie schaffen Lichtinseln, die Vertrautes zeigen, wir laufen nicht in die Irre. Wir rennen nicht aus Versehen gegen einen Schrank und befürchten nicht, daß die offene Tür ein dunkles Gespenst sein könnte.
Die dusteren Schatten werden beleuchtet, das zarte Licht weist uns den richtigen Weg.
Auf daß wir alle den rechten Weg für uns selbst finden
Herzliche Grüße von Bruni

nein, dunkle Schatten lassen sich so schlecht vertreiben.
Es lebe das Licht,
es ängstigt mich nicht.

LG Anna-Lena

von Helmut am 6.12.14 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Ohne das Dunkel dieser Jahreszeit könnte das kleine Licht gar nicht so zum Strahlen kommen.

Ich grüße Dich herzlich
Helmut

von minibar am 6.12.14 - http://minibares.wordpress.com

Licht in der Nacht, das ist eine wundervolle Sache. Es leuchtet meist so hell, das man nur staunen kann und meist glücklich darüber ist.
Aber Schatten sind doch untervermeidlich…
deine Bärbel

von Klaus am 6.12.14 - http://kowkla123.wordpress.com

Es kommen auch keine dunklen Gedanken, alles Gute wünsche ich zum 2. Advent, Klaus

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image