Startseite | Kontakt | Impressum

Traumvorstellung

Alterslos sein

Blatt am Baume

Blatt an Zweigen

immer grün

 

Vom Winde

gewiegt

vom Leben

bewegt

 

 

Montag, 1.  April 2014


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 25.4.14

ja,liebe Marlis, sich fortbewegen lassen zu können vom Leben, ein feines Gefühl, auch wenn es sich in den lyrischen Worten wie etwas Unmögliches anhören sollte…
Liebe Grüße sende ich an DICH

von Marlis Hofmann am 25.4.14

ein immergrünes Blatt zu sein, alters-und schwerelos, ein Wunsch so tief in uns und so oft gewünscht im Wissen um die Unmöglichkeit des Wunsches und so schön doch das Ende - vom Leben (fort)bewegt zu sein.
Liebe Grüße an dich sendet
Marlis

von bruni am 3.4.14

Liebe Barbara, vier Wochen verreist? Findest Du Dich dann zuhause überhaupt noch zurecht? *g*
Vom Leben bewegt heißt ja auch, daß es nicht spurlos an einem vorbeigegangen ist u. dann doch noch blühen zu können, das ist ein Privileg.
Liebe Grüße von Bruni

Stimmt, ist trotzdem ein Blühen. Das hast Du schön gesagt.

Ich war vier Wochen! verreist. Muss mich erst wieder an zuhause gewöhnen wink

schöne Lyrik.

Nur - immer grün ??? Alterslos? wink.
Bin heute an einem uralten Holunderbaum vorbei gegangen ... Er grünt inzwischen an der Spitze, aber karg.
Dein Titel ist richtig gut gewählt.
Liebste Grüße
Barbara

von bruni am 3.4.14

Liebe Diana, das freut mich, daß sie Dir gefallen.  Eine Traumvorstellung, die anders ist als die Realität, doch wie bitter nötig sind die guten Träume für uns…
Liebe Morgengrüße aus einer etwas zögerlichen Sonne von mir zu Dir

von bruni am 3.4.14

der ewige Kreislauf, ohne den wir nicht existieren könnten,liebe Bärbel…
Liebe Grüße zu Dir

von bruni am 3.4.14

Schattenspiele am schönen Frühlingsnachmittag in MA am Neckarufer.
Hier fließt er kerzengerade und ist nicht sehr breit, er wartet schon darauf, sich einige km weiter mit dem Rhein zu verbünden, lieber Finbar
Liebe morgendliche Grüße an Dich

von finbar am 3.4.14 - http://finbarsgift.wordpress.com

*hehe* ich kann dich gut erkennen, denn du bist der schatten, der diese schöne aufnahme machte—- stimmt’s?!
*neugierig fragend nun guck*

von diana am 2.4.14 - http://versspruenge.wordpress.com

... und dabei völlig sorglos sein, leicht und grün. hach ja. wahrlich eine traumhafte vorstellung.
ich mag diese zeilen, liebe bruni ...
sei herzlich gegrüßt von
diana

von minibar am 2.4.14 - http://minibares.wordpress.com

Sie bekommen ihre grünen Blätter oh ja. Die Sonne kommt bald nicht mehr durch.
Egal wie alt, die Bäume kommen im jedem Frühling wieder und erfreuen uns mit ihren Blüten und Blättern.
Ganz liebe Grüße Bärbel

von bruni am 2.4.14

es lebt immer weiter, liebe Mathilda. Es ruht doch nur. Wirklich Totes kann nicht mehr auferstehen u. Du weißt doch selbst, wie wichtig Ruhezeiten für alle Lebenwesen sind
Liebe Grüße zu Dir

von bruni am 2.4.14

ich habs verändert, lieber Helmut. War schon die ganze Zeit am Überlegen…
Liebe Grüße zu Dir

von Mathilda am 2.4.14 - http://einfachtilda.wordpress.com

Das ist wahrlich eine schöne Vorstellung, aber der Herbst wird die Blätter fallen lassen und es lebt nicht mehr.
Immer Frühling, das wäre schön.

Liebe Grüße von Mathilda ♥

von Helmut Maier am 2.4.14 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Vom Leben geprägt und dabei alterslos? Hm!

Liebe Grüße
Helmut

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image