Startseite | Kontakt | Impressum

Süßer Klang

Wenn ich
die Stille durchdringe
dann bin ich gut


Ich bin der süße
Klang von Worten
die deine Seele
erreichen
ihre verhärtete
Schale erweichen


ihr notwendige Wärme
liefern wenn sie
erbärmlich friert

 


Mittwoch, 9, April 2014


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 18.4.14

so ist es, keine Worte, keine Musik, also keinerlei Kommunikation. Welch schreckliche Vorstellung, liebe Barbara
Liebe Grüße zu Dir

ohne Klang, ohne Ton wäre die Welt kalt,
tot ... unvorstellbar.

von bruni am 13.4.14

oft haben zarte Klänge ja eine viel größere Reichweite, liebe Bärbel,als lärmende und laute. Sie liegen mir auch viel mehr.
Herzliche Grüße von Bruni

von bruni am 13.4.14

*lächel*, dann ist es mir also mit diesen Worten gelungen, in lyrischer Weise die Stille zu durchdringen, lieber Helmut… Ich danke Dir sehr für Deinen feinen Kommentar

von bruni am 13.4.14

Liebe Diana, wir sind ja Teil unserer Worte, anders kann es gar nicht sein *lächel* Herzliche Grüße an Dich

von minibar am 11.4.14 - http://minibares.wordpress.com

Das ist so schön zart geschrieben.
Die Stille mit zarten Tönen durchdringen, das hat was.
deine Bärbel

von Helmut Maier am 11.4.14 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Das ist wie eine Beschreibung von Lyrik, wenn sie echt ist. Wunderschön!

Liebe Grüße
Helmut

von diana am 11.4.14 - http://versspruenge.wordpress.com

ja, liebe bruni, ich weiß, dass du eher vom “wort” sprichst, das die stille durchbrechen kann ...
aber du schaffst es eben tatsächlich manchmal mit DEINEN worten, mit deinem klang.
ich danke dir für das schöne kompliment, hach.
weibliche grüße, lächel,
von diana

von bruni am 11.4.14

Lieber Finbar, wie schön, daß Du den süßen Klang bis zu Dir gehört hast grin
Die Blätter hab ich auf meiner Fotosafari in Weinheims Hermannhof aufgenommen.
Die Blütenpracht von Tulpen, Glyzinien, Goldlack und Flieder hat mich schon sehr überrascht. Ist es doch noch etwas früh dafür.
Liebe Grüße von Bruni zu Dir

von bruni am 11.4.14

ich rede doch hier gar nicht von mir, liebe Diana grin ... hört es sich denn tatsächlich so an? *lächel*
DU bist auch eine Frau, die Stille durchbricht, vielleicht hat es etwas mit echter Weiblichkeit zu tun.
Herzliche Grüße sende ich Dir

von finbar am 11.4.14 - http://finbarsgift.wordpress.com

hm…welch feiner, süßer seelenklang…

PS: was sind denn das für tolle fotoblätter? *neugierig guck*

von diana am 10.4.14 - http://versspruenge.wordpress.com

sehr schön ... und wie tröstlich.
ja, liebe bruni, du durchdringst schon so manches mal die stille, lächel.
sei lieb gegrüßt
von diana

von bruni am 10.4.14

einer Seele gutzutun, liebe Anna-Lena, ist etwas, was nur mit großem Einfühlungsvermögen geschehen kann.
Eine Seele ist ein unbeschreiblich verletzliches Ding, nichts, was wirklich greifbar ist - nur mit den Sinnen zu fühlen ist sie…wenn sie sich nicht zu gut verbirgt
Herzliche Grüße am Donnerstagmorgen von mir

Wer es schafft, die Stille zu durchdringen, leistet ganze Arbeit. Danach kann Frau genießen und die Seele sich erfreuen.

Donnerstagmorgengrüße an die liebe Bruni
von Anna-Lena

von bruni am 9.4.14

Es kommt sehr selten vor, daß ich mit meinen Worten wirklich zufrieden bin, liebe Mathilda. In diesem Falle war ich es… Dir einen lieben Gruß von mir

von bruni am 9.4.14

Liebe Marlis, ich wünsche es mir und ich danke Dir sehr für Deinen feinen Kommentar. Herzliche Grüße von mir

von Mathilda am 9.4.14 - http://einfachtilda.wordpress.com

Das ist sehr schön ♥

GLG Mathilda

von Marlis Hofmann am 9.4.14

und du tust es - die Stille durchdringen. In genau rechtem Maße, mit der notwendigen Wärme für die frierende Seele und der Gelassenheit, auch einmal Stille zu ertragen.
Ganz liebe Grüße an Dich, liebe Bruni von Marlis

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image