Startseite | Kontakt | Impressum

Freudentanz

Tingeltangel Freudentanz
Luftikuss und Zaubernuss
Trübsal schwindet
und   v e r p u f f t

Sieh doch nur die lichte Welt
kein Funke, der sie heut
entstellt
Freude schwenkt dich
durch die Lüfte

du riechst im Wald die
reinen Düfte
in Wiesen noch das
Sommergras, in Gärten
blühen Heckenrosen

dein Herz schlägt leicht
es geht dir gut

 

Dienstag, 3. Sept. 2013

Manchmal muß frau/mann alles um sich
herum vergessen und sich einem
freudigen Augenblick widmen

Das stärkt sehr - für eine Zeitlang

 

statt Heckenrose grin
image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 14.9.13

Wolfgang, das, was Du dazugedichtet hast, ist auch sehr schön, gefällt mir gut und ist auch sehr passend für diesen einen Blog, der schon viel zu lange wieder brach liegt…
Danke für alle Deinen lieben Kommentare bei mir

von Wolfgang am 14.9.13 - http://waushh2.wordpress.com

Wie wundervoll und leicht beschwingt
das Glück in Deinen Worten klingt…
Man möchte lauthals mit Dir singen
und eine bunte Fahne schwingen
10 Meter überm Erdball schweben
und Deine Freude miterleben.
Die Leichtigkeit ist gut zu spüren,
sie möchte uns zum Tanze führen,
auf ein Parkett aus Glitzer-Sternen,
die Schritte braucht man nicht zu lernen.

Liebe Bruni, ich bin begeistert.

von minibar am 8.9.13 - http://minibares.wordpress.com

Liebe Bruni,
ein kleiner netter Auslöser und wir sind im Freudentaumel.
Du beschreibst ihn so wundervoll.
Da kommt der Freudenfunke richtig rüber.
Zurück vom Wochenende, das uns mal nicht an den Umzug denken ließ, und darum richtig gut tat, deine Bärbel

von bruni am 5.9.13

genau so ist es, liebe Anna-Lena. Würde ich den Grund manchmal zu erklären versuchen, gäbe es nicht sehr viele, die es verstehen würden grin Es müssen aber auch nicht viele sein… wenig ist da entschieden mehr ♥. Herzlichst Bruni, auch noch am Donnerstagmorgen

Manchmal bedarf es einer, für andere vielleicht völlig unbedeutenden Gegebenheit, um in einen Freudentaumelo aufzusteigen wink .

Herzlich am Donnerstag,
Anna-Lena

von bruni am 4.9.13

es sind oftmals die kleinen Augenblicke, die Momente, die uns dazu anregen. Einen habe ich hier mal fetgehalten, liebe Mathilda.LG von Bruni

von bruni am 4.9.13

keine Lyrik gelesen u. keine geschrieben bedeutet, es geht Dir ausgesprochen gut, lieber Jorge. Wohin soll ich die Freudenblüten schicken? In welchen Teil der Welt???

von Mathilda am 3.9.13 - http://einfachtilda.wordpress.com

Schön, dass du dich so freuen kannst und den Augenblick geniesst, das ist Balsam für die Seele, so etwa brauchen wir immer wieder.

Liebe Grüße zu dir von Mathilda ♥

von Jorge D.R. am 3.9.13

Kleinlaut gestehe ich, hier lange nicht gelesen zu haben.  Wenn ich als Entschuldigung anfüge, dass ich überhaupt keine Lyrik gelesen und geschrieben habe, bekomme ich dann trotzdem ein paar Freudenblüten?
***frech grins***

von bruni am 3.9.13

*freu*, wie schön, daß Dir das Vergnügtsein gefällt, lieber Finbar.
Ich schicke Dir einen großen Strauß mit Freudenblüten vorbei. Sie werden den halben Schreibtisch bedecken. grin Liebe Grüße von mir

von finbar am 3.9.13 - http://finbarsgift.wordpress.com

wie äußerst vergnügt
kommt denn dieses kleine
Freudenpoem daher…?!
das riecht nach mehr (Meer)! *g*

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image