Startseite | Kontakt | Impressum

Rostig Rot

Rostiges Rot

mein Lieblingsrot

vom wilden Wein

ein einzelnes Blatt

vor mir am Boden

müde, schachmatt

 

Ich trag es nachhause

und leg es dort ab

mein rostig rotes vom

Herbst abgeworfenes

Lieblingsblatt

 

 

 

Dienstag, 22. Okt. 2013

 


image
© bruni kantz

Kommentare

von bruni am 28.10.13

ich mag eigentlich alle Rottöne, liebe Bärbel, aber diesen hier mag ich besonders. Dir liebe Grüße von mir

von minibar am 27.10.13 - http://minibares.wordpress.com

Das ist aber auch eine besonders schöne Farbe. Ich kann gut verstehen, dass du es mitgenommen hast.
So hast du den goldenen Herbst bei dir daheim.

von bruni am 23.10.13

ubs, wer hat mir denn den Kommentar geklaut? Ich freue mich aber heute noch genau so darüber, liebe Anna-Lena. Jedes Jahr geht es mir so, daß ich denke, diese Farben, die möchte ich festhalten.
Als ich heute ein bestimmtes Herbstgedicht suchte, fiel mir auf, wieviel ich schon darüber geschrieben habe. grin
Einen lieben Gruß zu Dir

von bruni am 23.10.13

da waren wir wohl alle fleißig am Fotografieren, liebe Astrid. Es ist ja auch zu toll, was wir da finden, wenn auch noch die Sonne draufscheint. LG von Bruni

Leider ist mein gestriger Kommentar wohl mit dem Herbstlaub verflogen :-( .
Du hast die Stimmung dieses herbstes wunderbar eingefangen, liebe Bruni.

Blätter in allen Farben, auch rostiges rot, habe ich gestern auch fotografiert. Ich konnte mich nicht satt sehen.

Liebe Grüße
Anna-Lena

von Astrid Bergmann am 23.10.13 - http://astrid-bergmann56.blog.de

ich habe gestern auch herbstliche blätter fotografisch mit nach hause genommen. smile
lg
astrid

von bruni am 23.10.13

ja, Du hast recht, leider ist der Essigbaum am Haus schon gestutzt, viel zu früh für meine Begriffe, aber er nahm tatsächlich sehr viel Licht u. ich sträubte mich nicht. Nun bereue ich es…
Dir liebe Grüße aus dem Mittwochmorgen, verregnet und grau.

von finbarsgift am 23.10.13 - http://finbarsgift.wordpress.com

ja, wunderschön diese blätterfarbe!
noch einen kleinen tick schöner,
für mich jetzt, sind die blätter
der essigbäume derzeit…
da verschlägt es mir fast immer
den atem, wenn ich daran vorbeigehe
oder -fahre…
herbstlichherzliche grüße
vom finbar

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image