Startseite | Kontakt | Impressum

Liebreiz

Ich tauche in dich,
verschwinde in dir
kunstvolles Wort


Im Zauber deines Klanges
erblüht noch einmal der
Sommer. Ich erkenne
seine welkende Schönheit

Grabe nach deinem
Ursprung, erkenne den
darin liegenden
uralten Reiz


Deine Sanftheit trägt
ihren Samen in meine
Gedankenwelt


Ich nehme dich mit
Freuden auf, dein
Liebreiz ist samten
wie das Fell eines
Maulwurfs, scheut
aber nicht das Licht


und es spricht unter
meinen Fingerspitzen
mit leisem Gesang und
verzaubertem Klang


von Zärtlichkeit

 

Samstag, 23. Nov. 2013

 


image
© bruni kantz

Kommentare

von bruni am 29.11.13

*lächel*, ja, ein genießerisches Gedicht,liebe Fee. Du hast es bemerkt.
Wo es schöne Worte gibt, kann ich nicht wortlos vorübergehen.
Herzliche Grüße zu Dir von mir

von Karfunkelfee am 28.11.13

Das ist ein rechtes Genießergedicht für Zärtlichkeitsverliebte.
So schön, die richtigen Worte zu finden um die Zeit aus Deiner Sicht zu spiegeln.
Wunschworte, die zärteln so gern…:)

von bruni am 26.11.13

ein feines Wort ist es, liebe Mathilda, da hast Du sehr recht. LG zu Dir

von Mathilda am 26.11.13 - http://einfachtilda.wordpress.com

Zärtlichkeit….ein kleines Zauberwort, das wir alle gerne mögen.

Herzliche Grüße von Mathilda ♥

von bruni am 25.11.13

Liebe Barbara, wie sehr freut mich Dein Kommentar, ist es doch ein Poem, welches mir sehr wichtig ist, an dem ich mit großer Freude geschrieben habe.
Die Worte kamen zu mir und wir verstanden uns gut. Lächelnde Grüße von Bruni

von bmh am 25.11.13 - http://silberperlen.wordpress.com

Wow !!!! Ist das schön.
Ein Satz so schön wie der andere.
Ich nehme mal ... diesen Satz:

Grabe nach deinem
Ursprung, erkenne den
darin liegenden
uralten Reiz

und dann der vom Maulwurf, der die Sonne nicht scheut, den Finbar ausgesucht hat.

Ich grüße die Lyrikerin von Herzen
Barbara

von bruni am 24.11.13

Dein Lob freut mich sehr, liebe Anna-Lena.
Liebe sonntägliche Grüße an Dich

Das ist wunderschön, liebe Bruni, großes Kompliment!!

Mit liebem Gruß,
Anna-Lena

von bruni am 24.11.13

Liebe Monika, genau so meine ich es, es soll sich ausbreiten und die Sinne für Zwischenmenschliches öffnen.
Liebe Grüße zu Dir

von syntaxia am 24.11.13 - http://webloggia.wordpress.com

Deine Sanftheit trägt
ihren Samen in meine
Gedankenwelt
Das (nicht nur das) finde ich sehr schön, daraus entsteht dann mehr Sanftes - so soll es sein!

..grüßt dich Monika

von bruni am 24.11.13

da bin ich wirklich tief eingetaucht, lieber Finbar. Es hat große Freude gemacht, diese Zeilen zu finden.
Ich freue mich total über Deine Worte dazu und grüße Dich herzlich am sonnigen Sonntagvormittag

von finbarsgift am 24.11.13 - http://finbarsgift.wordpress.com

wie ist das so wunderzauberschöööön smile
insbesondere das hier:

“Ich nehme dich mit
Freuden auf, dein
Liebreiz ist samten
wie das Fell eines
Maulwurfs, scheut
aber nicht das Licht”

einmalig ist das, liebe Bruni,
herzlichst
Finbar

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image