Startseite | Kontakt | Impressum

Wie ist Leben

Wie ist Leben?


Süß wie Sirup
und wir kleben?


An manchen Tagen
plagt uns Hunger.
Wir könnten mehr
vertragen


bricht es voll Kraft
über uns herein, baden
wir gleich träge
in Sonnenschein


ziehen Wolkenschatten
über uns hin,
wissen wir nie wohin
mit des Leides
unbegreiflichem Sinn


Süß wie Sirup und
bitter wie Galle
verschwitzt und geliebt
hilflos, zu nichts
mehr nutze, wie Abfall
in Fetzen liegend


bis ein Funken von
Licht durch atembereite
Lungen spricht


wir klauben die Reste
vom Ich aus dem Müll
und fragen das Leben,
was es jetzt wieder will


Da lächelt es still
schüttelt seine
silbrigen Haare und
wispert geniert,
diese Frage kannst du
dir sparen


Alles ist Leben


Samstag, 2.März 2013

 

 

 


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 4.3.13

Liebe Bärbel, wie schön, daß Ihr passend zu meinem Gedicht gesungen habt. Besser gehts doch gar nicht. Lächelnde Grüße zu Dir

von minibar am 3.3.13 - http://minibares.wordpress.com

So ist das Leben, so ist das Leben, so ist das Leben, Gott!
Das haben wir heute gesungen in der Kirche.
Und du hast es detailliert in Worte gekleidet, genau so, wie es ist.
Ganz liebe lebendige Grüße von deiner Bärbel

von bruni am 3.3.13

Ich bin ja auch kein Poetknochen *lach*, ich bin eher ein Springinsfeld, was das Dichten betrifft, lieber Finbar. Bei mir hüpft mal das eine und mal das andere in der Gegend herum. Liebe Grüße von mir grin
und danke für dieses besondere Lob

von finbar am 3.3.13 - http://finbarsgift.wordpress.com

die GANZE bandbreite des lebenswie hast du angesprochen und das ohne zu malochen wie ein poetknochen, sondern leicht und schwebend und ganz ehrlich und die bitterkeit mit der süße gepaart—- das ist wirklich großartig!

von bruni am 3.3.13

Es ist so unendlich viel, was uns da begegnet, es paßt in kein Gedicht, liebe Anette, da muß frau sich begnügen u. versuchen, sich in der Kürze möglichst weit zu bewegen. LG von mir

von aNette am 3.3.13 - http://www.magic-colors.eu/Blog/

Die ganze Bandbreite des Lebens hast du in einem Gedicht ausgebreitet und dennoch ist es viel mehr. Immer wieder erstaunlich, dass uns das Leben erstaunen kann grin Ich werde noch einmal lesen und darüber nachdenken!! lg und einen schönen Sonntag wünsche ich dir, aNette

von bruni am 2.3.13

oh, das glaube ich Dir gerne, liebe Monika, auch sie liegt, lebt und wer weiß, was sie träumt und was sie vom Leben hält.
Ich bin sehr froh, das Leben leben zu können, jeden Tag neu, auch wenn nicht immer eitel Sonne herrscht und der Frost durch die Lande zieht. Dir liebe Grüße von mir u.ein schönes Wochenende

von syntaxia am 2.3.13 - http://webloggia.wordpress.com

Wahre Worte, liebe Bruni. Das Leben ist nicht nur Sonnenschein und wenn wir denken: Das ist doch kein Leben!, dann irren wir. Was alles Leben sein kann, davon ahnen wir sicher viel zu wenig.
Daran denke ich immer bei meiner jungen Patientin, die hilflos im Bett liegen muss und sich nicht viel bewegen kann.

..grüßt dich Monika

von bruni am 2.3.13

ich freue mich sehr, lieber Finbar, daß Du meine Worte intensiv gelesen hast und mir nun zustimmst. Es ist ja nicht einfach,manchmal nicht aufzugeben und doch weiterzumachen, denn den Sinn, den finden wir sehr oft wirklich nicht, der unserer Meinung nach darin liegen sollte - im Geschehen des täglichen Lebens
Herzlichst zu Dir
Bruni

von finbar am 2.3.13 - http://finbarsgift.wordpress.com

das ist
WIRKLICH
umwerfend GUT!
sowohl was die form
wie auch den inhalt angeht…
tollllllllllllll :D

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image