Startseite | Kontakt | Impressum

Augen blicken

Augen blicken

Schmale Schlitze
schleudern Blitze
ohne Hitze
kalt wie Eis


Unter andern Blicken
wird dir heiß
und es läuft vor
Angst der Schweiß


Doch Blicke, die
vor Liebe glühen,
zeigen mir wie Rosen
blühen, selbst bei
dickem hohem Schnee,
wenn ich vergessne
Gärten seh


Augenblicke, die
verrinnen und sofort
aufs Neu´ beginnen,
zeigen dir mit
Feuereifer Leben,
Glühen und Bemühen


Dienstag, 5.März 2013


image
© bruni kantz

Kommentare

von bruni am 7.3.13

liebe Maren,blinde Blicke sind schlimm. Wir können sehen und sehen sooooooooo vieles. Alles Liebe nach HH zu Dir

von Maren Brüning am 7.3.13

Augenblicke, die in die Seele blicken, sehen nur Augen, die in Augen der Liebe blicken- dafür haben Kälte und Angst keinen Blick, die bleiben von Blitzen in ihren schmalen Augenschlitzen geblendet einfach blind und werden nie im Schnee versteckte Rosengärten sehen…
Es taut smile
Frühlingsgrüße aus HH von Maren

von bruni am 6.3.13

blicken die Augen dann liebevoll, die Dich ansehen, lieber Finbar, dann geht es Dir gut. Sehen sie kühl an Dir vorbei, dann fragst Du Dich, warum sie es tun…
Herzlichst Bruni

von bruni am 6.3.13

Da hast Du aber mal recht, liebe Bärbel, liebevolle Blicke sind die besten. Auf diese anderen, eiskalten, kann ich gerne verzichten. LG von von Bruni

von finbar am 6.3.13 - http://finbarsgift.wordpress.com

okay, du hast deine augen blicken lassen, über den see, auf den schwan…
blickende augen sind was feines LOL

von minibar am 6.3.13 - http://minibares.wordpress.com

Uaaaah, solche kalten Blicke aus zusammengekniffenen Augenschlitzen, die mag ich auch nicht. Da wird einem echt kalt und der Angstschweiß rinnt.
Aber freundliche Blicke, liebevolle, die tun einfach guuuuuuuuuuuut.
Da fühl ich mich wohl, mir wird warm ums Herz.
Da ist dann alles andere egal.
deine Bärbel

von bruni am 6.3.13

Liebe Barbara, unentwegt sehen wir anderes und dementsprechend blicken wir.
Unsere Augen haben große Aussagekraft.
Dir einen lieben Gruß von mir

von bruni am 6.3.13

Lieber Helmut, wenn Augen sich zu schmalen Schlitzen verengen, Schießscharten gleich, dann ist Gefahr in Verzug, doch dann gibt es ja auch die anderen Blicke und die können echt bezaubern. Liebe Grüße an Dich

von bruni am 6.3.13

der Schwan gleicht aus - zeigt Ruhe, lieber Finbar. Ihn interessieren meine Zeilen nicht, er zieht ruhig seine Runden u.war sehr erstaunt gestern, wie oft ich ihn und seine Gefährtin fotografiert habe.
Dann sagte er
aus die Maus
und kam sooooooo dicht ans Ufer geschwommen, daß ich schnell einige Schritte zurück machte. Es erinnerte mich sehr an eine Situation, von der Du mal berichtet hast. Liebe Grüße von mir

ein gelungenes Gedicht, dass zeigt, was unsere eigene Sicht aus dem Leben macht.

LG
Barbara

von Helmut Maier am 6.3.13 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Huh, wie schaurig am Beginn!
Und dann doch soverzaubernd!

Liebe Grüße
Helmut

von finbar am 6.3.13 - http://finbarsgift.wordpress.com

da wirds mir ja
ganz glühendheiss und
ganz eisigkalt
beim lesen…
ich hoffe, der schöne schwan
hilft mir aus diesem
lesehinundherfieber wieder heraus
aus die maus *lächel*
schöner text,
stark im ausdruck!
liebe sonnengrüße
vom finbar

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image