Startseite | Kontakt | Impressum

Meine Mutter

Heute vor neunzig Jahren
kam meine Mutter zur Welt.


Sie war das älteste
von fünf Kindern. Nach
der jüngsten Schwester,
die mit sieben Jahren an
Diphterie erkrankte und
starb, heiße ich nun.


Sie war ein sorgender
und liebenswerter Mensch.
Leider starb sie schon
vor sechs Jahren.


Ich kann also nicht
mit ihr feiern, aber ich
denke sehr oft an sie
und heute besonders.


Samstag, 1. Juni 2013

Meine Mutti und ich
image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 18.6.13

ach, Deine Mutter ist also 9 Jahre älter als meine. War also eine etwas spätere Mama als meine *lächel*
Du bist wieder zurück, das ist schön, werde gleich mal nachsehen, was Du wieder für tolle Bilder mitgebracht hast grin

von aNette am 18.6.13 - http://www.magic-colors.eu/Blog/

Liebe Bruni, eine schöne Idee ist das, so deiner Mutter zu gedenken. Ich werde mir das mal meken. Meine Mutter hätte im nächsten Jahr einen legendären 100. Geburtstag. Sie starb mit knapp 86 und natürlich vermisse ich sie auch hin wieder einmal. Das Foto ist übrigens allerliebst grin lg aNette

von bruni am 15.6.13

Liebe Maren, Deine Mutti ist doch noch sooo jung. Du brauchst noch lange nicht daran zu denken!!!  Meine Mutter hatte ein gesegnetes Alter, sie durfte 84 Jahre alt werden.
Liebe Grüße von Bruni zu Dir

von maren bruening am 15.6.13

...ich habe jetzt schon Angst, dass die Erinnerung schmerzt… Muddi ist doch die Beste…<3

von bruni am 7.6.13

Es war mir wichtig, an ihrem 90. Geburtstag in besonderer Weise an sie zu denken.
Liebe Grüße an Dich, liebe Lintschi

von lintschi am 7.6.13 - http://filosofium.wordpress.com

so liebevolle worte, die du für deine mutter findest. schön ist das!
und das bild ist ganz entzückend!

ganz lieben gruß
deine lintschi

von bruni am 4.6.13

Du hast wohl getrödelt, hattest nach den Knöchelchen keinen Appetit mehr, aber sie wußte, Du brauchst das Essen, weil Du klein u.dünn warst. Stimmts?

von minibar am 4.6.13 - http://minibares.wordpress.com

Meine Mutter war bei mir schon 35, ich war die Dritte, die Jüngste.
Mein Bruder war ca. 10 Jahre alter, meine Schwester 5 Jahre…
Meine Mutter war auch eine ganz Liebe, mit viel Geduld, das war mir sogar bewußt zu der Zeit, lach.
Wenn ich beim Essen Knöchelchen an den Rand schob und mir der Appetit verging. Ich aber nichts anderes bekam. Das war halt so.
Das Essen war längst kalt. Ich musste es aufessen…
Aber sie schimpfte nicht, nichts, sowas an Geduld, wow!

von bruni am 4.6.13

auf dem Foto müßte meine Mutter 26 Jahre alt sein, liebe Bärbel, unvorstellbar für mich nun nach so vielen Jahren. Sie war eine glückliche Mutter, die sich sehr Kinder wünschte, aber es gab nur mich. Geschwister kamen zu meinem Leidwesen dann keine mehr… Ich habe sehr oft Zucker auf die Fensterbank gelegt, aber es half nicht. *lächel*

von minibar am 4.6.13 - http://minibares.wordpress.com

Was für ein schönes, liebevolles Bild.
Sie lächelt dich so wunderbar an, und du, du schaust als wollest du die Welt erobern. Was du ja auch tust.
Deine Mutter ist aber herrlich alt geworden. Da hast du lange was von ihr und mit ihr gehabt.
Solche Jahrestage machen doch manchmal wieder traurig.
Aber in Erinnerungen schwelgen tut einfach gut.
Ganz liebe Grüße
deine Bärbel

von bruni am 1.6.13

es ist gut, so lange zu feiern, wie es geht, lieber Finbar. Gut, daß Du es tun konntest. Herzliche Grüße zu Dir

von finbar am 1.6.13 - http://finbarsgift.wordpress.com

...und heute vor 88 Jahren kam meine Mutti zur Welt…
und bei ihr war ich heute und es war ein großes Familienfest, denn sie lebt, trotz Krebs und erfreut sich weiterhin ihres Lebens…
schön, deine menschlichen Zeilen smile
herzliche Grüße
vom Finbar

von bruni am 1.6.13

Ja, sie konnte lange leben. Mein Vater starb mit 70 Jahren, sie überlebte ihn 14 Jahre und kam gut damit zurecht.
Ich sehe da ganz propper aus grin, liebe Anna-Lena, wirkte aber immer mutiger als ich tatsächlich war und so ist es heute noch. Aber Du hast schon recht, neugierig bin ich immer noch.
Lächelnde Grüße von mir

So sehr du ihren Verlust auch bedauerst und betrauern wirst, hat sie doch ein stolzes Alter erreicht und deine Erinnerung an sie ist liebevoll.
Auf deinem schönen Foto schaust du keck in die Welt, die du dir Stück für Stück erobert hast, immer noch neugierig, wissbegierig und offen für alles.

LG Anna-Lena

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image