Startseite | Kontakt | Impressum

Eine Träne

Ich wünschte


meiner Seele


eine Träne,


eine einzige


kleine, perlende


Träne, die sie


wie eine Mutter


umhüllt und stets


mit dem Wunder


des Lebens erfüllt

 

 

Donnerstagnacht,
24. Januar 2013

Eine Träne ist nicht unbedingt
etwas Trauriges, sie ist auch
Befreiung, Erleichterung, Liebe -
sie kann für alles stehen


image
© bruni kantz

Kommentare

von bruni am 15.6.14

ach ja, lieber Finbar, genau so ist es. Nach langer Zeit habe ich diesen Text mal wieder gelesen. Er ist mir sehr nahe.
Sehr herzliche Grüße zu Dir

von bruni am 15.6.14

Eine Schutzhülle für die Seele, die schutzlos Angriffen der Außenwelt ausgesetzt ist, liebe Marlis

ICH WÜNSCHTE

es wäre nicht so und sie hätte diese Träne als Hülle um sich herum…
Ich mag diese Möglichkeitsform sehr und spiele mit ihr gewissermaßen. Ich spinge bei jedem meiner Poeme sofort und auf der Stelle in meinen Gedankentext hinein… Anders kann ich es gar nicht
Lächelnde Grüße von Bruni am Sonntagmorgen

von finbar am 15.6.14

...So viel mit
so wenig Worten gesagt…
Herzlich
Finbar

von Marlis Hofmann am 14.6.14

Ach, die Tränen - ein schönes Gedicht, in einer Januarnacht geschrieben, hab ich im Kommentar gelesen. Man wünscht sich die heilende Träne, wahrhaftig! und dein Gedicht beginnt im Konjunktiv?
Liebe Grüße in die Julinacht, über ein jahr später
von Marlis

von bruni am 4.2.13

Genau so ist es wohl, liebe Lintschi!
Sie reinigen vor innerer Dürre, vor dem Verdorren, vor dem Verknöchern, sie beleben und befreien uns von dem, was uns dick und schwarz die Seele fraß

Eien lieben Gruß zu Dir

von lintschi am 4.2.13 - http://filosofium.wordpress.com

tränen spülen die seele - sage ich immer ... und ...
tränen retten uns vor der inneren dürre ...

glg von der lintschi

von bruni am 30.1.13

ja, manchmal ist es so, liebe Mathilda und manchmal, da ist es ganz anders, das Herz hüpft und lacht dann… ich weiß

von Mathilda am 30.1.13 - http://einfachtilda.wordpress.com

Manchmal wünschte ich mir, dass die Tränen fließen würden, dann würde mein Herz leichter werden…manchmal ♥

von bruni am 27.1.13

Du meinst, dann kannn sie aufatmen und sich wieder ausbreiten, kann aus ihrem finsteren Verteck endlich wieder heraus?

Ich muß Dir gestehen, liebe Anna-Lena, ich denke genau wie DU!
Lächelnd am Sonntagmorgen

Wenn Tränen in Bächen herabstürzen
wird die Seele gereinigt
und geläutert.

von bruni am 25.1.13

Micha, das Schönste - außer Deinem Kommentar - ist, daß Du Dich mal wieder gemeldet hast… Alles Liebe von Bruni

von bruni am 25.1.13

Oh, liebe Bärbel, dann muß es eine besondere Leitung zwischen uns geben.
Ich drück Dich und Deine Tochter gleich mit.

von bruni am 25.1.13

Genau, lieber Helmut, sie ist eine schützende Hülle, diese Träne u.das, was eine Seele dringend braucht.LG von Bruni

von Michael Roschke am 25.1.13 - http://micha-s-gedanken.over-blog.de/

Seitdem er nicht einmal mehr weinen kann,
ist ihm nur noch zum heulen zumute…

lächelt Dir Micha zu!

von minibar am 25.1.13 - http://minibares.wordpress.com

Liebe Bruni, diese Träne sie passt so gut. Denn heute vor einem Jahr kam der kleine Robert auf die Welt, die er nach 19 Tagen schon wieder verlassen musste.
Manchmal treffen sich Gedanken, als hätte einer ihre Leitung übernommen.
deine Bärbel

von Helmut Maier am 25.1.13 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Diese Träne ist wie ein Mikrokosmos, in dem sich’s gut leben lässt.

Liebe Grüße
Helmut

von bruni am 25.1.13

ein schöner und echter Feen-Kommentar. *lächel* In diesem T-Shirt würde ich Dich zu gerne mal sehen grin

kommaherdrücken ist immer gut *freu*

von Karfunkelfee am 25.1.13

Ich trag zum Sport
ein T-Shirt
so ein rosanes ärmellos
der blaulila Pferdekopf
darauf wirkt ziemlich groß
schaut sanft mit verträumten
Disney Augen
wie der Dschungelbuchbär Balu
darunter steht in Schönschrift geschrieben, als wenns sehr einfach wär:

Heyyyy there…


ich fand, es passte hier,
denn Deine kleine
von Menschenliebe schwere Träne
fragte mich gerade nach Dir.

Dein feechen

p.s. kommaherdrücken smile

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image