Startseite | Kontakt | Impressum

Wintersonne

noch türmt sich
der Schnee und
eisiger Wind fegt
über die Höhe,


kahl sind die Äste,


doch erkenn ich des
Frühlings Boten schon
an einigen Zweigen,


frischgewaschen
und klar gespült
scheint mir des
Himmels Blau


und freudig grüßen
fedrige Wölkchen
nach allen Seiten


ein winterlicher Tag,
der die Sonne nicht
scheut und sich nicht
angstvoll vor frühem
Blühen versteckt


Ein Sonntag im Februar

 

Dienstag, 12. Febr. 2013


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 17.2.13

Ach, wie schön, Du bist wieder da, Bärbelchen. Es ist jedes Jahr das gleiche. Wir plagen uns, können die Kälte und das Dunkel kaum noch ertragen u. für jegliche Ahnung von Blühendem sind wir dankbar. LG von Bruni

von minibar am 17.2.13 - http://minibares.wordpress.com

Liebe Bruni, ich bin wieder da.
Auf der Rückfahrt habe ich die Sonne gesehen. Nun ist nicht mehr viel Schnee da.
Aber du hast es mal wieder wundervoll beschrieben. Genau, die kalten Winde, und doch schon etliches, was meint, blühen zu wollen.
Ganz liebe Grüße
deine Bärbel

von bruni am 17.2.13

Liebes Anettchen, genau eine Woche ist es her, daß ich dieses Foto gemacht habe. Da schien sie, diese Sonne und alles war weiß verschneit. Heute sind nur noch Reste vom Schnee zu sehen und die Sonne versteckt sich schon wieder.
Sonnige Grüße aber dennoch an Dich von mir

von aNette am 17.2.13 - http://ww.magic-colors.eu/Blog

Ich bin gespannt, ob der morgige Sonntag auch so ähnlich wird, wie von dir beschrieben. Vermutlich fehlt die Sonne grin Dir wünsche ich einen wundervollen Sonntag, mit mindestens Sonne im Herzen wink lg aNette

von bruni am 15.2.13

die Isländerinnen frieren nicht so wie ich… *grins*

von finbar am 14.2.13 - http://finbarsgift.wordpress.com

was heisst hier es reicht???
es ist doch noch mitten im sommer!!!
was sollen denn die isländer/innen
sagen???
frühestens ab märz ist frühling angesagt, merke dir das! *hehe*
herzlich
finny

von bruni am 14.2.13

Ja, ich konnte ein klein wenig Frühling hier entdecken, lieber Finbar. Mann muß ganz genau hinsehen, aber er ist da, auch wenn er sich nun scheinbar wieder unter einer Flockendecke verstecken will…
Was will uns denn der Winter immer noch beweisen? Wir wissen doch, daß er das alles kann. Es reicht jetzt.
Liebe Grüße auch Dir am Valentinsabend

von finbar am 14.2.13 - http://finbarsgift.wordpress.com

ein schönes kleines mutmachpoem, liebe bruni, zeichen gar des frühlings entnimmst du dieser draussen herrschenden klirrenden kälte? oh wir mutig! heute nacht wird es wieder schneien! aber immerhin haben wir nach vielen wochen der sonnenenthaltsamkeit sie wieder einmal kurz sehen dürfen smile
*winke winke zum valentinsabend*
finbar

von bruni am 13.2.13

tja, er zieht sich wie Gummi, aber ich glaube, so ist es jedes Jahr *lächel*.
Wir hoffen und hoffen und müssen doch warten, liebe Mathilda

von Mathilda am 13.2.13 - http://einfachtilda.wordpress.com

Auch wenn die Sonne noch so viel blinzelt,ich bin schockgefroren *g*.
Da draußen halte ich es im Moment nicht lange aus, aber bissel dauert der Winter wohl noch und aus meinem Winterschlaf ist auch nichts geworden…mhhh!!

LG Mathilda ♥

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image