Startseite | Kontakt | Impressum

Der Augenblick

Du wirst ihn nicht

vergessen,

den Augenblick,

der dich in seinen

Armen wiegt und

lächelt, wenn er

spricht, dich

sanft umfasst,

der herzhaft lacht,

wie´s keiner dir

je beigebracht,

der noch in eisigkalter

Nacht an deinem dunklen

Bettchen wacht, am

Morgen singt und

knusprigfrische

Brötchen bringt


Ihn wirst du immer

l i e b e n

 

Adventssonntag, 1. Dez. 2013


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 5.12.13

und es ist ein gutes Gefühl, wenn wir uns später an solche Augenblicke erinnern können, liebe Barbara

es ist schön, dass jeder ein paar so liebe Menschen kennt und schön ist auch, dass wir diese Bedeutung für andere haben.

von bruni am 3.12.13

ich denke, es wird keinen einzigen Menschen geben, der sich an keinen einzigen besonderen Augenblick erinnert u. leider sind es auch mal andere, an die wir uns erinnern…
Dir liebe abendliche Grüße von mir, liebe Anna-Lena

von Anna-Lena am 3.12.13 - http://visitenkartemyblog.wordpress.com/

So mancher Augenblick
wird in meinem Herzen
immer wieder
zum Leben erweckt. grin

Liebe Grüße
Anna-Lena

von bruni am 3.12.13

es ist ein Augenblick, wie man/frau ihn sich wünscht. Ich habe versucht, einen solchen zu beschreiben *lächel*
Herzliche Grüße zu Dir

von bruni am 3.12.13

ein feiner Kommentar von Dir, liebe Diana.
Liebe Grüße in einen sonnigen Tag, der eben schon wieder beginnt, sich zurückzuziehen.

von finbar am 3.12.13 - http://finbarsgift.wordpress.com

ein feiner
poemaugenblick smile

von diana am 3.12.13 - http://versspruenge.wordpress.com

... weißt du was, liebe bruni ... deine gedichte sind balsam für die seele!
danke!
mit lieben grüßen zu dir,
diana

von bruni am 2.12.13

ich meine einen Augenblick, liebe Mathilda, einen perfekten Augenblick, den Du nicht mehr vergessen wirst, weil in ihm alles stimmte…
Dir auch eine schöne Adventszeit u.liebe Grüße von Bruni

von Mathilda am 2.12.13 - http://einfachtilda.wordpress.com

Der Winter ist ja wohl nicht gemeint, der bringt keine Brötchen, nur Schnee und den mag ich nicht.
Ich mag keinen Winter, ich liebe ihn nicht…verzeih Herr Winter *lach*.

Eine schöne Adventszeit wünscht ♥ Mathilda

von bruni am 2.12.13

und einige wirst Du in Deiner Erinnerung gespeichert haben, lieber Jorge, das ist bei uns allen so…
Wir verpassen auch viele, wie wahr, aber manche kostbare nehmen wir für immer mit.
Es freut mich sehr, daß Dir meine Zeilen gefallen.
Ich wünsche Dir auch eine gute Adventszeit, ganz egal, wo Du Dich gerade in der Welt herumtreibst *lächel*

von bruni am 2.12.13

das Problem mit den Geschwistern hatte ich ja nicht, liebe Bärbel, aber ich hatte trotzdem weder gute Sommer- noch Winterklamotten. Ich war es so gewohnt u. machte mir keine Gedanken darüber…

Der Dezember hat viele Lichter, das finde ich wunderschön und genieße es sehr.

von Jorge D.R. am 2.12.13 - http://traumtuch.blogspot.com

... hab’ schon so manchen Augenblick verpasst.  Aber immer kam ein neuer - von irgendwo her.

Dein Gedicht gefällt mir, Bruni.

Eine schöne Adventszeit wünsche ich dir
Jorge D.R.

von minibar am 1.12.13 - http://minibares.wordpress.com

Oh ja, den Dezember mag ich sehr.
Da bin ich dran, lach.
Meine Geschwister waren übers Jahr verteilt dran, nur ich hatte alle beiden Feiertage im Dezember, sprich Namens- und Geburtstag
Demzufolge hatte ich immer Winterklamotten, Sommersachen waren immer geerbt, lach. Ich war ja die Jüngste.

von bruni am 1.12.13

*freu*, wie schön, daß Dir mein unvergesslicher Augenblick gefallen hat, liebe Astrid.
Ich wünsche Dir auch einen gemütlichen Abend mit der ersten Adventskerze für dieses Jahr. Lächelnde Grüße von Bruni

von Astrid Bergmann am 1.12.13 - http://astrid-bergmann-3.blog.de

Liebe Bruni,
ein schönes Poem ist Dir da wieder gelungen, gefällt mir sehr.
Wünsche Dir einen schönen Adventabend.
LG
Astrid

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image