Startseite | Kontakt | Impressum

Sehnen

Wie beharrlich kann
doch Sehnen sein


Hochbeinig stelzt es um
dich herum, umkreist dich
geziert und ungeniert,
blickt über deine
seufzende Schulter
hinweg mit vielsichtigen
Facettenaugen tief in
dein gut behütetes
Herz hinein


Nun scheint dir, die Zeit
sei ewig lang, würd´
manches Mal auch stille-
stehn und lege beim
Vergehen unentwegt kleine
gemeine Pausen ein


Die stelzbeinige
Sehnsucht hält dich
lange in ihrem Bann


Doch dann und wann, da
läßt sie locker und
dich aus ihrem Visier,
dein Verstand erholt
sich, du gehörst wieder
dir und nur noch ein
wenig ihr…


Samstag, 24. Aug. 2013


image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 22.8.14

ach ja, mir scheint, Du kennst sie gut, liebe Petra, diese Sehnsucht, die ich hier stelzbeinig herumstaksen lasse *lächel*
Ich gebe Dir recht, sie kommt immer recht schnell zurück. Eigene Erfahrung *ein bissel erröte beim Zugeben*
Herzlichst
Deine Bruni

von Petra am 21.8.14

Liebe Bruni, du hast die Sehnsucht sehr schön beschrieben. Die Zeile “dein Verstand erholt sich…” ist so treffend.
Es ist nur die Frage, wie lange ..., dann geht alles wieder von vorn los.
Liebe Gute-Nacht-Grüße zur dir
Petra

von bruni am 27.8.13

hm, da hast Du wohl recht, lieber Helmut, treibt es doch zu Taten an… *lächel*
Liebe Grüße von Bruni

von Helmut Maier am 27.8.13 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Ein echtes Sehnen kann ja oft das einzig verbliebene Mittel sein, noch etwas Unverzichtbares zu erreichen.

Liebe Grüße
Helmut

von bruni am 25.8.13

Manchmal kämpft sie mit dem Alltag u. Kämpfe rauben immer Kraft *g*.
Dann schwächelt sie ein wenig.
Liebe Grüße an Dich, liebe Bärbel

von minibar am 25.8.13 - http://minibares.wordpress.com

Wie schön du die Sehnsucht beschreibst, das ist einfach Klasse, liebe Bruni.
Vor allem gut, dass sie nach der langen Wartezeit doch lockerlässt.

von bruni am 24.8.13

das mit der Erfüllung ist dann wieder eine ganz andere Geschichte, liebe Monika
Lächelnde Grüße von Bruni

PS Die stelzbeinige Sehnsucht war plötzlich da. Ich weiß nicht recht, wo sie herkam grin
Eine Rettung in den Humor vielleicht

von syntaxia am 24.8.13 - http://webloggia.wordpress.com

Stelzbeinige Sehnsucht - auf was du kommst! grin
Unvermittelt kommt sie daher und wenn sie geht, ist nicht gesagt, dass sie Erfüllung fand…

..grüßt dich Monika

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image