Startseite | Kontakt | Impressum

Mondblick

Ich erbte ein Schloß
mit Blick auf den Mond
und überlegte, wer in
den Mondschatten wohnt
ohne Sonne und Licht
und ob er oder sie mit
staubenden Steinen und
Irrlichtern spricht


Da erkannt´ ich die
Mondfrau in ihrem Boot.
Sie setzte die Segel,
winkte mir zu und rief
noch, sie hätte nie Ruh,
sie müsse zur Venus,
da gäb es Kaffee mit
Milchschaum dazu


Zum vollen Mond lud sie
mich ein, doch einmal da
oben ihr Gast zu sein.
Venus müsse verreisen,
doch Saturn hätte Zeit und
wär zu nem Schwätzchen
gerne bereit

 

Montag, 8. April 2013

 

Brunis Mondcollage
image
© Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 12.4.13

ja, gell, hört sich sehr gemütlich an, liebe Bärbel
Lächelnde Grüße von Bruni

von minibar am 12.4.13 - http://minibares.wordpress.com

So stellst du dir mal die ferne Zukunft vor?
Das scheint ja richtig gemütlich zu werden. Kaffee-Kränzchen, Planeten-Hopping…
Ich mach mit!
schon wieder so ein passender Captcha, verrate ich dir per mail wink

von bruni am 11.4.13

Liebe Monika, Du hattest hier noch nicht kommentiert. Es ist schön, daß Dir meine Collage gefällt. Sie ist ein bißchen verrückt, aber das sind eigentlich alle meine Bilder. *lächel* Liebe Grüße von mir

von syntaxia am 11.4.13 - http://webloggia.wordpress.com

Ich weiß nicht, ob ich es hier schon einmal schrieb. Das erinnert mich an ein Lied zu dem ich einmal im Tanzkreis mit Frauen tanzte: Steige in die Barke der Mondin…
Deine Mondcollage finde ich sehr schön!

..grüßt dich Monika

von bruni am 9.4.13

Hallo, lieber Wolfgang,
vermietet die Venus nun auch Zimmer? Dieser Dame ist alles zuzutrauen, aber gedulde Dich bis Ende April, da können wir sie selbst fragen. *lächel* Dann erscheint sie wieder. Schön, Deine gereimten Zeilen hier zu lesen   grin LG von mir

von Wolfgang am 9.4.13 - http://waushh2.wordpress.com

Liebe Bruni, was für eine entzückende Vorstellung, die Damen und Herren Planeten zu besuchen und mit ihnen genüsslich einen Kaffee zu schlürfen und zu klönen.

Nimm uns doch mit zum Kaffeetrinken,
wir könnten von dort zur Erde winken,
wir führen mit dem Segelboot umher,
im Sonnenwind durchs weite Sternenmeer,
probierten ihren leck’ren Kuchen
und würden dann auch Herrn Saturn besuchen.
Wenn Du mich fragst: Ich wäre gern dabei.
Und wenn die Venus dann auf Reisen geht,
vielleicht noch eine Extra-Runde dreht,
ist dort vielleicht ein Zimmer frei?

LG von Wolfgang

von bruni am 9.4.13

Guten Morgen, liebe Maren! Amarettokekse passen gut. Nehmen wir mit und vielleicht ein winziges Stückchen Erdbeertorte für jeden, was meinst Du? Schwindelig wird mir jetzt schon, wenn ich nur daran denke. Lächelnd, Bruni

von bruni am 9.4.13

sie unterhalten sich da oben, kommunizieren untereinander, daß es eine wahre Pracht ist, lieber Finbar. Du hast es hier gelesen, alles lautere Wahrheit von mir oder dachtest Du etwa, ich fantasiere nur rum?  Lächelnde Grüße zu Dir

von finbar am 9.4.13 - http://finbarsgift.wordpress.com

hat dich der Merkur aufgesucht?
mit einer Botschaft von frau mondin?
oder einem wunsch vom Saturn?
*lächel*

von Maren Brüning am 9.4.13

...ooooch, bitte darf ich mitkommen?? Ich bringe auch Amarettokekse mit, die schwimmen so schön auf dem Milchschaum- und nach dem Kaffeeschwätzchen fahren wir noch Runde um Runde auf dem Saturnring Karussell, bis uns so richtig schön schwindelig ist…:)
Lieben Gruß von der Sternenguckerin unter dem hamburger Himmelszelt
Maren smile

von bruni am 8.4.13

Danke, Helmut. Freut mich, daß ich Dich zum Schmunzeln brachte.  grin LG von Bruni

von Helmut Maier am 8.4.13 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Köstlich! Da bedarf es ja eigentlich keines Schlosses auf der Erde mehr!

Liebe Grüße
Helmut

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image