Startseite | Kontakt | Impressum

Halloween

Es wabert und regt sich
hoch oben am Himmel,
dort wird es lebendig,
bewegt und belebt sich

Da tummeln sich Schatten,
große und dicke,
aber auch kleine
und wunderlich feine

Irrwitziges Hexen-, Wesen-
und Geistergewimmel.
Schreien und Summen,
Singen und Springen

In des Himmels Halle,
da sammeln sich alle.

Das Fest beginnt,
sie schweben heran.
Grauenhaft grölt ein
Gespenstermann.
Er führt kaum sichtbare
Nachtschatten an.

Durch wallenden Nebel
tönt es mit Schall:

Geister gehen zum Opernball!

Mittwoch, 31. Okt. 2012

Nein, es ist kein neues Gedicht, es
handelt sich um die Beschreibung
meiner Collage, die schon vor einigen
Jahren entstanden ist -
aus einem einzigen kleinen weißen
Seidentüchlein *lächel*

Ihr könnt daran deutlich erkennen,
wie ernst ich Halloween nehme grin

GEISTER-COLLAGE
image
© bruni kantz

Kommentare

von bruni am 1.11.12

haha, Du Monstermama, die Nacht ist vorbei, der Tag hat begonnen, der allererste im November. Das Jahr jagt mit Riesenschritten auf sein eigenes Ende zu. Ihm ist nicht zu helfen…
Lächelnde Grüße von mir (außer dem Geisteronkel gibt es noch viel mehr *rausper*)

von Maren Brüning am 1.11.12

...Du bist ja ein richtiges Allroundtalent:) !!
Das ist klasse, meine Kunstlehrerin wäre begeistert gewesen smile
Meine Mädels haben wieder fette Beute in ihren Beuteln beim “halloween” gehabt, das reicht bestimmt bis Ostern smile
Gute Nacht und geisternde Grüße von der “Monstermama” aus HH

von bruni am 31.10.12

*freu*
hier höre ich auch keine Geister grölen, liebe Anna-Lena. So ein Glück…
Ja, das NovemberFoto finde ich auch ziemlich gut *lächel*
Dir liebe Grüße und ein leises Schlaflied von mir

Hier muss sie jemand evakuiert haben, es war so angenehm ruhig. Ohne Klingeln, ohne Süßes, ohne Saures grin

PS: Habe dein Novemberbild gefunden und bestaunt ,-)

Liebe Grüße
Anna-Lena

von bruni am 31.10.12

haha, die manifestieren sich doch um Mitternacht!
Natürlich komme ich nur mit Lanze, gehe nirgendwo ohne hin! *lach*
LG von mir

von Mathilda am 31.10.12 - http://einfachtilda.wordpress.com

Ja, das kann man wahrlich erkennen, ein netter spitbübischer Geist und gar nicht unsichtbar *staun*.
Auf gehts zum Tanze und vergiß nicht die Lanze.

LG Mathilda ♥

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image