Startseite | Kontakt | Impressum

Glück auf Reisen

Eine glücksklare Blase
gluckerte froh, übernahm
sich beim Blubbern und
zerplatzte jäh


Da entwich, als sei es
ein Gas, nun das Glück,
hüpfte recht hoch,
turnte herum,


überflog noch die Eichen,
sie wollten nicht weichen
und versperrten den Weg


Dann segelte es weiter,
versorgte die Menschen
mit rosigen Wangen


Freude und Frohsinn
ließ es zurück und
beschwingt eilte es

- sehr heiter -

immer noch weiter…


Montagabend, 15.Okt.2012


image
Text u. Foto Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 28.11.14

wie schön, daß Du es gefunden hast, liebe Marion. wortbehagen ist ja sehr anders aufgebaut als alles bei wordpress u. viele tun sich damit sehr schwer…
Deshalb freut es mich immer doppelt, wenn einer diese Hürden überwindet.
Lächelnde liebe Blubbergrüße von Bruni

von Marion am 27.11.14 - http://mbeyersreuber.wordpress.com/

Danke, liebe Bruni, für den Verweis auf dieses schöne Gedicht! Frohsinn zurücklassend deine Worte, wie diese muntere Glücksblase.

von bruni am 28.10.12

ja, die Seifenblase ist auch so etwas. Faszinierend nicht nur für Kinder, auch heute liebe ich sie noch. Na ja, ich liebe auch Wundertüten und schwarze Lakitzeschnecken mit einer bunten Liebesperle in der Mitte, liebe Tilda *lach* LG von mir

von Mathilda am 28.10.12 - http://einfachtilda.wordpress.com

Da denke ich an Seifenblasen, denn manche zerplatzen nicht so schnell und schaust du durch die Blase, dann entdeckst du ganz andere Welten…Glückswelten in der Glücksblase….ja, die gibt es!!

LG Mathilda grin

von bruni am 19.10.12

neee, nicht immer, liebe Barbara, da gibt es so vieles, was Dir dazwischen funkt, aber toll ist es, wenn es ab und zu funktioniert. Dir einen lieben Gruß von mir

von ahora am 19.10.12 - http://ahora-giocanda.blogspot.com

mmer im Glück baden?

Geht doch nicht!!!

Aber immer öfter grin

von bruni am 18.10.12

*lach* wer weiß...  wenn eine blubbernde Glücksblase zerplatzt u.sich das Glück überallhin verbreitet, dann badest auch Du förmlich im Glück, lieber Helmut. grin

von Helmut Maier am 18.10.12 - http://www.maier-lyrik.de/blog

So als wäre eine bunte Seifenblase doch beständiger als die üblichen. Das reine Glück sozusagen!

Liebe Grüße
Helmut

von bruni am 16.10.12

Die Nixe schwelgt, stimmt. Sie schien mir so passend zu meinen Zeilen *lächel*
Nun eile ich zum Weinheimer Windeck-Turm.
LG an Dich

von minibar am 16.10.12 - http://minibares.wordpress.com

Die Nixe da schwelgt wohl auch gerade in einer Glückblase wink
Genau wie du!
Ist das herrlich lustvoll und fröhlich zu lesen.
So eile zu lesen den Turmaufstieg, damit du über Weinheim segeln kannst ♥
deine Bärbel, die dir einen geschwingten Tag wünscht

von bruni am 16.10.12

*feix* anders kann ich mein Grinsen nun nicht beschreiben… Glückskekse kennt jeder, nun habe ich halt noch die blubbernde Glücksblase entstehen lassen. Dir einen lieben Morgengruß, lieber Finbar

von finbarsgift am 16.10.12 - http://finbarsgift.wordpress.com/

was für ein lächeln
dein poem hier hat smile
und auch diese kantz
besondere badenixe smile

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image