Startseite | Kontakt | Impressum

Tagesbeginn

Der Tag

schien schwach
als er begann

er hinkte noch
kam nicht voran

erreichte endlich
eine Himbeerhecke

labte sich und
fühlte plötzlich

BEERENKRAFT

Erst röteten sich
seine Wangen,

dann spürte er
in sich Verlangen

mit neuen Taten
anzufangen

 

Sonntagmorgen, 20.Mai 2012


image
(c) Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 26.5.12

Lieber Helmut, beides passt, die Bären sind stimmig und die Frucht passt genau so gut:
Trink Beerensaft,
damit Bärenkräfte
in dir erwachen

Lächelnde Grüße von Bruni

von bruni am 26.5.12

Liebe Anette, Du bist doch immer voller Tatendrang. Wenn ich Deine Fotos ansehe, dann sehe ich immer diese ungeheure Kreativität. Manchmal ist es kaum zu glauben, was Du da wieder eingefangen hast. Einen lieben Gruß zu Dir

von bruni am 26.5.12

Liebe Regina, Beeriges zum Frühstück in dieser Zeit, in der alle feinen roten Beerchen reifen ist einfach klasse.Man kann sie so vielfältig zubereiten und immer schmecken sie traumhaft, süß wie der Sommer, wenn sie genug Sonne hatten.
LG von mir an Dich

von Helmut Maier am 25.5.12 - http://www.maier-lyrik.de/blog

Aus
BEERENKRAFT
wird
BÄRENKRAFT,
wenn ‘rot’
als tragende Kraft
verstanden werden kann.

(Etymologische Bedeutung von Beere: die rote [Frucht]
Etymologische Bedeutung von Bär:    tragend/trächtig: die Bärin mit ihrem dicken Bauch)

von aNette am 23.5.12 - http://www.magic-colors.eu/Blog/

Oh ja, ich spüre es schon. Die neuen Taten in mir erwachen (hat lange genug gedauert) Wieder ein typisches Bruni Gedicht. Herrlich. lg aNette

Ein schönes Gedicht zum Tagesanfang, liebe Bruni,
ich werde heute auch etwas “Beeriges” zu mir nehmen, um die Wangen zu röten und Kraft für den Tag zu bekommen.
Liebe Grüße
Regina

von bruni am 22.5.12

*lach*, ich glaube, da war eben ein Brummbärchen, das sich genüsslich an die Himbeeren heranmachte…
Lächelnde Grüße zu Dir, lieber Ludwig

von mono8no8aware am 22.5.12

bärenhimbärkraft *jammjamm*
*hehe* kuhle bärige zeilen!
...brummbrumm…
von dannen mich wieder trolle…

von bruni am 22.5.12

Liebe Barbara, Bärenkraft schaffe ich nicht mehr so gut, aber Kraft genug, um mit großer Lust zu leben und an keiner Himbeerhecke gelassen vorüber zu gehen. *lach* Dir einen lieben Gruß von mir

von bruni am 22.5.12

Liebe Anna-Lena, ich hoffe, der Kaffee war stark genug, um zu schubsen.
Lieber Gruß von Bruni

von ahora am 22.5.12 - http://re-sonare.blogspot.com

Liebe Bruni,
hinter Deinen Worten steckt so viel “Lieblichkeit und ... Weisheit.
Ich wünsche Dir Bärenkraft für heute und morgen and so on grin

Schau mal bei resonare, liebe Bruni

Nicht nur wir brauchen manchmal einen kleinen Schubs, auch dem Tag, der Nacht, der Stimmung, den Gedanken muss man manchmal einen leichten Antrieb geben.

Ich hoffe, mein Kaffee treibt mich auch noch an grin
Liebe Grüße zu früher Morgenstund,
Anna-Lena

von bruni am 20.5.12

Hallo Babs, ich lächele und freue mich sehr, daß Du so gut in Stimmung bist nach dieser langen Nacht u.heute sofort wieder zu neuen Taten bereitstehst. Dir einen lieben sonntäglichen Gruß von mir

von bruni am 20.5.12

wie gut, daß ich beerenkräftig Wunder wecken konnte, liebe Chrissi und freue mich sehr darüber, daß Du meine Gedichte magst.
Dir einen lieben Gruß von Bruni

von minibar am 20.5.12 - http://minibares.wordpress.com

GENIAL - ich bin hingerissen.
Ja, Beerenkräfte, die sind mir auch gewachsen - mit dem späten Frühstück heute nach der langen Fußballnacht. Spannend war es ja.
Neue Taten werde ich auch in Angriff nehmen, u.a. singen wir heute nachmittag mit wenigen Sängern für ein Gold-Paar.

Wie schön, dieses Gedicht gerade jetzt zu lesen. Wir hatten ähnliche Gedanken zum Tagesbeginn *freu* (ich natürlich in Prosa *lächel*)
“Beerenkräfte” ... wundervolle Bilder hast du geweckt.
Ein herrlicher Morgen ist das, voller Poesie grin

LG und schönen Sonnag,
Chrissi

... du schreibst sehr berührende und gefühlvolle Gedicht, ich mag sie!

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image