Startseite | Kontakt | Impressum

Licht und Schatten

fadendünn ist die Grenze
zwischen Schatten und Licht

lausch in die Schatten,
verliere dich nicht,

suche am Ufer den uralten Turm,
deine Zuflucht, dein Ziel
im brausenden Sturm

peile ihn an und steuere gut,
nimm aus tiefen Taschen
deinen frischesten Mut,

atme den Wind, der den Sturm
gebar, entfalte die Flügel,
spreize sie weit,

Licht und Schatten
stehen bereit


Freitagnacht, 2. März 2012


image
(c) Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 8.3.12

*lach*, ja, so sieht es wirklich aus. Man weiß oft gar nicht, daß man ihn immer mit sich herumträgt.
Man benutzt ihn nicht…  Nun hast Du ihn wieder entdeckt. Dir einen lieben Gruß von mir, liebe Regina

Alle Taschen habe ich durchwühlt - ich habe einige! Nichts habe ich gefunden und dann dachte ich: Wenn Bruni das sagt, dann MUSS da was sein. Das Nahliegendste habe ich vergessen - es genügte ein Griff in die Hosentasche ...

Liebe Grüße
Regina

von bruni am 5.3.12

und regelmäßig müssen wir uns vollkommen ausblenden, zur Ruhe kommen, damit wir mit der reizenden Überflutung von Schatten und Licht noch zurechtkommen.
Die Augen, die matten, lieber Ludwig, die packen es sonst irgendwann nicht mehr.Lieber Gruß am Morgen von mir

von mono8no8aware am 5.3.12 - http://mono8no8aware.wordpress.com

licht und schatten
die augen die matten
stehen immer bereit
verlieren sich nicht
in jenem dauerlicht
in jenen schatten

von bruni am 3.3.12

Liebe Monika, er kam sehr schnell, dieser März, es ließ sich nicht verhindern, ich habe mich bemüht, hat aber nicht geklappt *lach*. In den Tiefen unserer Taschen versteckt sich immer noch etwas und wenn Du richtig nachsiehst, dann findest Du auch immer noch ein verkrümeltes Stück Mut. Ich kann Dir sagen, im Grunde meiner Handtasche, da steckt allerhand. ☺ ☺ ☺
Lieber Gruß von Bruni

von syntaxia am 3.3.12 - http://webloggia.wordpress.com

Puh, hier merke ich immer wie die Zeit vergeht, jetzt muss ich schon März anklicken!

...nimm aus tiefen Taschen
deinen frischesten Mut…
Das ist prima, Bruni! Wohl dem, der ihn dort frisch gehalten hat.. wink

..grüßt dich Monika

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image