Startseite | Kontakt | Impressum

Glanz der Nacht

Schimmernd
ist der Glanz der Nacht
wie Krähenflügel
seidig matt

Flügelbreit
möcht ich nun fliegen
in der Sternenhelle
liegen

Traumverloren
scheint der Mond, der
so schmal da oben
wohnt

Flieg vorbei,
er gibt dich frei, läßt dich
atmen, hört dein Singen
sieht dich über Wolken
springen

blickt dir nach und lächelt
leise; er kennt das Ziel
der Sternenreise


Donnerstagnacht,
22. März 2012


image
(c) B runi Kantz

Kommentare

von bruni am 24.3.12

Liebe Babs, ich habe ihn erwischt, ja, aber zur Zeit ist er auch sehr verschämt, man sieht ihn kaum. Er läßt die Sterne sprechen und er selbst bleibt in seinem Himmelsversteck. LG von Bruni

von bruni am 24.3.12

ich hätte auch gedacht, er weiß alles, sieht er doch alles, aber wer weiß, wahrscheinlich langweilen ihn die Erdenmenschen und er schläft vor sich hin, wird zwischendrin kurz wach, blinzelt, gähnt und schläft dann sofort wieder ein. Dann kriegt er eben doch nicht alles mit. Selbst schuld, der olle Mond da oben. Einen lieben Gruß an Dich, liebe Anette

von minibar am 24.3.12 - http://minibares.wordpress.com

Liebe Bruni, du hast den liegenden Mond erwischt, wie wunderbar!
ich habe mir gestern die Augen ausgeguckt, konnte ihn nicht entdecken.
Ja, der Mond kennt das Ziel der Sternenreise.
Beim Lesen deiner Zeilen fühle ich mich so wohl.

von aNette am 24.3.12 - http://www.magic-colors.eu

Der Mond hat schon so Vieles gesehen. Er lächelt (manchmal) und schweigt. Wenn ich gleich zu Bett gehe, werde ich auch mal eine Sternenreiese machen. Vielleicht geht es, mein Leben läuft so schön rund, da kann man doch mal so einen Ausflug wagen. Zt, zt, zt, zu was du mich auch immer animierst wink Ich wünsche dir ein tolles WE, lg aNette

von bruni am 23.3.12

Du meinst, der hat auch keine Ahnung, wo es langgeht? *lach*. Er kennt nur den eigenen Traum und mit dem hat er genug zu tun, dieser Mond? ☺ Lieber Gruß von mir

von mono8no8aware am 23.3.12 - http://mono8no8aware.wordpress.com

meinst du?
auf jeden fall hat sich das ziel wortbehagen wieder einmal gelohnt smile
schönes we!
ludwig

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image