Startseite | Kontakt | Impressum

Windspiel

still spielt der Wind

bewegt dieses Kind
leise und wortlos

er atmet es an
und dann und wann
schwingt wie von
Harfen ein Ton

leise regt sich
bewegend die Stille


Sonntagabend,10.Juni 2012

Es handelt sich hier
um ein Kommentargedicht
zu Barbaras “Windstill”


http://sansvoile.blogspot.de

Collage "Der Mond"
image
(c) Bruni Kantz

Kommentare

von bruni am 13.6.12

wir spielen so ein bißchen PingPong mit unseren Gedichten, liebe Barbara. Die eine liest, die andere fängt auf…
So leben sie, die Worte - immer wieder neu
LG von Bruni an Dich

von ahora am 12.6.12 - http://ahora-giocanda.blogspot.com

Oh, liebe Bruni, das ist schön.
Mir gefällt, wenn die Gedichte verlinkt erneut wieder erscheinen, vor allem bei Gedichten mit tiefer Aussagekraft.
Es ist schön, wenn sie in unserer schelllebigen Zeit öfter gelesen werden.
Euch beiden Dichterinnen, Dir und Anna-Lena, sage ich auch hier Dank für die Zusammenarbeit und grüße Euch sehr herzlich
Barbara

von bruni am 11.6.12

manchmal liest man, versucht zu verstehen und dann fallen einem sofort eigene Zeilen dazu ein. Nicht immer ist es so, aber oft *lächel* Dir einen lieben Gruß von Bruni

Das ist eine gelungene Kombination von Barbaras und deinem Gedicht grin

Liebe Grüße
Anna-Lena

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image