Startseite | Kontakt | Impressum

Abschiede

Abschied am Morgen
von friedvoller Nacht
von Himmelsdunkel
und Sternengefunkel


am Bahnsteig Abschied
von freudigen Stunden
dem Zug in die Ferne
und dem Licht der Laterne


sie hatte dich gerne
ihr Schein war sanft
erkannte die Tränen
auf deinen Wangen


sprach dir von Anfang,
dem Zug, der Nähe
gewinnt und dem Leben,

das mit dem Anfang
beginnt und unentwegte
Abschiede bringt


In den Lüften ein
winziger Vogel mit
buntem Gefieder, der
von Trost und
Freudigem singt.


Sonntagmorgen, 3.Juni 2012


image
(c) Bruni kantz

Kommentare

von bruni am 18.6.12

adieu, sweet Bahnhof kenne ich nicht, lieber Ludwig, aber ich erkenne sehr gut, daß ich hier mit Dir voll übereinstimme.
Ich hasse sie auch,diese Abschiede, und einige davon sind besonders schlimm.
Wie schön, Dich hier gefunden zu haben
Deine Bruni am Montagmorgen

von ludwig am 18.6.12

kennst du von den nits:
adieu sweet bahnhof?
wie gräslich doch abschiede sind,
ICH hasse sie wie die pest!

von bruni am 5.6.12

Liebe Anette, Abschied von der Tochter, die ein Kind war? Und nun sind die Enkelchen da. Es war also der Beginn der Tochter als Mutter, meintest Du das?
Lieber Gruß an Dich

von aNette am 5.6.12 - http://www.magic-colors.eu/Blog/

Ach ja, das merke ich auch mehr und mehr, dass das Leben ein langer Reigen von Abschieden ist. Gewollt oder ungewollt verändert sich unsere Umgebung, die Menschen die mit uns gehen. Nichts ist mehr, wie es noch vor kurzer Zeit war. Manchmal macht es Angst. Allerdings ist es ja auch oft eine Bereicherung. Ich sage nur: ENKEL grin lg aNette

von bruni am 4.6.12

Liebe Fee, Abschiede sind traurig, wie leicht fliessen die Tränen und doch ist da immer diese verrückte Hoffnung in der Nähe. Lächelnde Grüße von Bruni

von bruni am 4.6.12

oh, wie traurig, liebe Babs. Abschiede sind meist schlimm, doch es gibt auch die, die wirklich einen Anfang bringen, sie sind zwar schwierig, doch wenn man sie bewältigt hat, wird alles gut.
Lieber Gruß zu Dir

von Karfunkelfee am 4.6.12

Tag folgt auf Nacht
Im Zugfenster dein Gesicht
das die Wiederkehr verspricht
in den Regentropfentränen
Abendvogels hochstimmige Lieder

Ein trauriges Poem, liebe Bruni, doch manchmal sind es genau diese, die das Herz wärmen und berühren.

Ganz liebe Grüße,
vom feechen

von minibar am 4.6.12 - http://minibares.wordpress.com

Abschied!
Ja, eine Freundin, gerade 65 Jahre, war seit einem halben Jahr in der Klinik wegen Depressionen. hat 35 kg abgenommen. So bot sie dem Körper und dem Krebs von vor 20 Jahren beste Angriffsflächen.
Am Samstag Abend wurde sie erlöst.
Es ist schrecklich.

von bruni am 4.6.12

Liebe Astrid, wie schön, daß Du hier warst. Natürlich ist der Abschied oft der Beginn von Neuem. Oft ist ein Abschied auch gut, weil er dem Neuen den Weg ebnet. Es gibt im Leben so viele Varianten. Mal schweben wir oben und mal sind wir bodenlos traurig und am Boden.
Lieber Gruß von Bruni zu Dir und Deinen schönen Bildern

von bruni am 4.6.12

Ach ja, Anna-Lena, mit der Geduld hapert es oft. Du warst also länger am PC als ich *lächel*
Lieber Gruß an Dich

von Astrid Bergmann am 4.6.12 - http://astrid-bergmann.blog.de/

abschied ist auch ein neuanfang. oft sehen wir es nicht gleich das er was gutes hat.
lg
astrid

ps. wie geht es dir?

Schlimm sind sie, wenn sie von Dauer sind. Manche sind vorübergehend, da heißt es, Geduld zu haben.

Einen lieben Gute-Nacht-Gruß
Anna-Lena

von bruni am 3.6.12

wenn sie sich mit dem Ankommen, dem Beginnen die Waage halten, ist ja alles gut, nur ein Ungleichgewicht bedrückt…
Lieber Gruß von Bruni an Dich, liebe Barbara

von Vorderseite am 3.6.12 - http://www.blog.de/user/Vorderseite/

Das klingt aber sehr, sehr traurig.
Der kleine Vogel wird wohl weiter tirillieren.

Abschiede gehören zum Leben und Du hast es schön besungen.

Dir liebe Grüße
Barbara

Welche Gedanken gehen dir bei diesem Gedicht durch den Kopf? Teile sie uns mit!



image image image image